Ist selbst gemachte ketchup gesünder als normale?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Nein 50%
Ja 50%

6 Antworten

Ja

Ja, wenn du den Fabrikzucker durch etwas gesünderes ersetzt.

Ein erster Kompromiss für eine Verbesserung wäre Tomatenmark + Honig + Salz + Gewürze.

Man kann den ganzen Ketchup in weitgehend gesund herstellen, wenn man dazu getrocknete Tomaten in Rohkostqualität verwendet und zum Süßen frische Früchte. Das schmeckt natürlich etwas anders, muss aber nicht schlechter sein.

Theoretisch kann man sogar frische Tomaten verwenden (nur die festen Anteile), aber das schmeckt natürlich viel weniger intensiv und etwas wässrig. Das konzentrierte Umami des Tomatenmarks fehlt dann.

Diäten machen übrigens nie Sinn...

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Das kommt ganz darauf an wie du deinen Ketchup her stellst.

Industrie Ketchup verfügt normalerweise über sehr viel Zucker, und das ist das was man eigentlich vermeiden möchte.

Wenn du also deinen Ketchup mit weniger Zucker herstellt, ist er automatisch besser.

.... dann schaue mal "Das rote Gold" und achte auf das, was die Chinesen dort so reinfüllen!

0
Nein

Ketchup ist voll mit Zucker. Ob du den Ketchup jetzt im Supermarkt holst oder selber machst, wird keinen Unterschied machen. Es sei denn du benutzt weniger Zucker, wodurch aber der Ketchup anders schmecken wird.

Was möchtest Du wissen?