ist sein Penis mit 16-18 cm zu klein?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Euer "Problem" liegt nicht an der mangelnden Größe (die ist bei den genannten Maßen sogar überdurchschnittlich - aber wer misst sowas eigentlich nach?!), sondern an der menschlichen Anatomie und ggf. fehlendem KnowHow... .

Vielleicht bist Du ja die große Ausnahme, aber die wenigsten Frauen kommen beim reinen "rein-raus-Spiel". Das ganze Gedöns mit "vaginalem" und "klitoralem" Orgasmus ist Käse - da gibt es kein richtig oder falsch. Hauptsache, Du hast auch Deinen Spaß und kommst zu "irgendeinem" Orgasmus. 

Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr:

Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist nämlich das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Am sinnvollsten ist Ihr macht "Ladies First" - d.h. lass' Dich von Deinem Freund zum Orgasmus lecken und DANN erst kommt der eigentliche Verkehr. So vorbereitet kommen viele Frauen dann das eine oder andere weitere Mal. Es ist ja ganz nett, wenn man gleichzeitig kommt - aber verkrampft darauf hinzuarbeiten ist lusttötender Quatsch!

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. 
Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix...

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...


Seid nett aufeinander!


R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von while
26.01.2016, 17:50

du benutzt auch immer die selben antworten

1
  • Die LÄNGE des Penis spielt vielleicht optisch eine Rolle, nicht aber beim Sex. Du spürst ja nicht die Länge in die drin, sondern das Hin und Her der Penetration.
  • Entscheidender für eine Frau ist die DICKE des Penis. Ein sehr dünner Penis kann für eine Frau weniger zu spüren sein, ein dicker Penis stimuliert bei der Penetration mehr. 
  • Besonders lange Penisse sind bei den meisten Frauen beim Sex eher unbeliebt, da sie sehr schmerzhaft an den Muttermund anstoßen können, besonders bei der Doggy-Stellung.
  • Wenn die Frau beim Sex zu wenig spürt, liegt das oftmals daran, dass die Frau sich zu passiv verhält und die Scheide dadurch zu weit ist und zu wenig Reibung und Stimulation bietet. Wichtig ist, dass sie in der Missionarsstellung das Becken anhebt und den Rhythmus mitmacht. Dadurch wird die Scheide enger und die Reibung verstärkt. Umgekehrt ist es schlecht, wenn die Frau platt und plump ganz entspannt auf dem Rücken liegt und ihn machen lässt -- dann ist die Scheide maximal weit und entspannt und bietet meist zu wenig Reibung und damit zu wenig Stimulation für beide. 
  • In der Reiterstellung ist die Scheide dann besonders eng und attraktiv, wenn sie den Rücken aufrecht hält und die Kraft für die Auf- und Ab-Bewegung aus ihren Beinen kommt. Das ist anstrengender, aber auch viel stimulierender und schöner für beide. Umgekehrt ist es weniger stimulierend, wenn die Frau nur eine Wiegebewegung mit ihrem Becken macht oder sich so weit vorbeugt, dass sie eher vorne-und-hinten als auf-und-ab gleitet. Gleichwohl kann diese Stellung besonders schönen und andauernden Genuss bieten, falls schnelles Kommen gar nicht gewünscht ist.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Vagina gibt es relativ wenige Nerven, die Länge ändert also wenig. Allerdings kommen die wenigsten Frauen von der alleinigen Penetration, eine zusätzliche Stimulation an der Klitoris kann da Wunder wirken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, innen drin sind eben keine Nervenenden, da kann der Penis noch so groß sein, das macht keinen Unterschied (außer er klopft am Muttermund an, aber das ist eher unangenehm). Man spürt ja auch nicht, wenn man ein Tampon trägt...das wäre ja super nervig.

Das Gefühlszentrum ist und bleibt die Klitoris und an die kommt der Penis, wenn er drinnen steckt, nicht ran, auch bei der tollsten Technik nicht. Finger zur Hilfe nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein, dass du gefühlsmäßig noch gar nicht bereit für den Sex bist. Du solltest deine Frauenärztin zu Rate ziehen. Es muß nicht an deinem Freund liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Luisa!

Eigentlich dachte ich dass 18 cm schon relativ groß ist.

Das ist es auch. Der durchschnittliche Penis ist erigiert 13,12 cm lang und hat einen Umfang von 11,66 cm. Schlaff sind es 9,16 cm. Dafür wurden 15.000 Männer in einer Studie vermessen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wohl eher mal mit den Fingern nachhelfen, an der kleinen Erbse ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke eher, dass du wenig Gefühle hast, weil du wenig Lust hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt auf die dicke und nicht auf  die länge an :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?