Ist Seilspringen gut für mich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also täglich ne halbe Stunde ist fei schon sehr anstrengend.. Versuch es lieber langsam zu steigern.. den Ersten Tag versuchst du 5 min am stück.. dann am nächsten 5 min kurze pause und nochmal 5 min den tag drauf 10 min am stück.. und am nächsten tag 10 min am stück pause und nochmal 5 min und am nächsten tag dann 15 min am stück.. und so weiter.. und dann kannst du auch sehen ob es deinen Gelenken sehr schadet.. wenn du nach ein par Tagen merkst dass deine Gelenke weh tun dann lass das seilspringen lieber erst einmal.. also was auf jedenfall gut ist.. wäre schwimmen.. macht spaß, ausdauer kann man auch trainieren und schadet in keinster weise deinen Gelenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melliii94
05.10.2011, 21:43

okay das hört sich gut an :) Wie viel sollte man denn so ca. schwimmen? Also meine Freundin und ich gehen ab und zu 1000m (2x 500m mit kurzer Pause dazwischen) schwimmen,aber das ist doch voll wenig oder? :D

0
Kommentar von Prettyful
13.10.2011, 15:04

das reicht für den anfang.. am besten du gehst nicht nach der entfernung die du schwimmst sondern nach der Zeit.. :) wie lange schwimmt ihr denn eigenltich immer?

0

Geh am besten Inliner fahren so kannst du Ausdauer aufbauen und wenn du dann die ersten Kilos verlohren hast kannst du ja auch Joggen oder Seilspringen. Denn dann ist das nicht mehr so schlimm für die Gelenke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher schadet es Deinen Gelenken nicht, da Du nicht dick bist,sondern nur leicht über dem Normalgewicht bist. Ich denke aber, daß eine halbe Stunde am Tag völlig unrealistisch ist. Das wirst Du mit Deiner Ausdauer nicht schaffen und sobald Dein Körper müde wird und die Muskeln Dich nicht mehr gut stabilisieren können, kommt es zu Ausweichbewegungen/ Fehlbelastungen und dann kanns schädlich werden. Für Ausdauer und Abnehmen wären: Fahrrad, Crosstrainer, schnelleres Spazieren gehen, ... besser und dabei verbrennst Du ordentlich Kalorien. LG :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Täglich ne viertel Stunde soll sogar schon gut helfen habe ich mitbekommen.. Aber ich habe nie gehört dass das irgendwie schädlich sein sollte..vielleicht, wenn man täglich richtiges Ropeskippingtraining hat, aber wenn du das dann täglich beispielsweise nur ne viertel Stunde macht, dürfte da nichts passieren..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens spürt man das meist, obwohl manchmal der Sportsgeist überwiegt, zweitens sind da eher Menschen mit BMI in der Größenordnung 30+ gemeint, wäre gut wenn du da gar nicht erst hinkommst. Es kann zwar auch vorkommen, dass man einfach zu schwache Gelenke hat, aber das weiß man dann. Drittens wenn du mit einer ziemlich miesen Ausdauer eine halbe Stunde Seilspringen schaffst, dann bist du ein Phänomen. Ich bin schon stolz wie Oscar wenn ich mal 10 Minuten schaffe (das bringt übrigens auch schon was ;-) ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine halbe Stunde seilspringen schaffst, bist super! Mach ruhig, solange es nicht schmerzt und du Spass dran hast! Jede Bewegung ist gut für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melliii94
05.10.2011, 21:37

naja es muss ja nicht sofort schmerzen, die schäden in den gelenken kommen ja denke ich erst hinterher, oder? :/

0

Keine Ahnung obs schädlich ist

Aber ich hab DAMALs auch viel damit abgenommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?