Ist Schweinefleisch wirklich so ungesund?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist wie bei allem einfach eine Frage der Menge.

Schweinefleisch ist nicht ungesund aber es hat halt einen hohen Fettanteil. Wenn du also übergewichtig bist, solltest du vielleicht eher auf Rind oder Geflügel setzen.

Am besten ne gute Mischung von allem.

Das einzige ungesunde ist, das es im Vergleich relativ fettig ist...

Ich denke es kommt auf die Menge an - in einer ausgewogenen Ernährung sollte ein gewisser Schweinefleischanteil keinen Schaden anrichten können.

Ich denke, es ist wie immer eine Frage der Dosis. Allerdings solltest du darauf achten, dass du bevorzugt Biofleisch kaufst. Da bemerkt man im Geschmack wie auch schon beim Verarbeiten einen deutlichen Unterschied.


Mehr als 500.000 Amerikaner hat ein Forscherteam vom National Cancer Institute in den USA im Jahr 1995 nach ihren Ernährungsvorlieben gefragt. Dann wurde ihr Schicksal mehr als zehn Jahre lang verfolgt. In dieser Zeit zeigte sich: Wer besonders viel rotes Fleisch (von Rind, Schwein, Lamm oder Ziege) sowie verarbeitete Fleischprodukte wie Würstchen isst, hat bei gleichem Alter, gleichen Rauchgewohnheiten und auch sonst ähnlichen Eigenschaften ein 1,3-fach so hohes Risiko zu sterben wie jemand, der besonders wenig davon isst.

Ursache ist offenbar, dass das Fleisch die Rate von Herzinfarkten und Krebskrankheiten etwa in dieser Größenordnung erhöht. Weißes Fleisch wie Huhn und Pute trägt dagegen nicht zum früheren Ableben bei, berichten die Forscher (Archives of Internal Medicine, Bd.169, S.562, 2009).

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/leben/fleisch-ist-ungesund-die-rote-gefahr-1.389045

Naja, mich als Veganer darf man da wohl nicht fragen. ;)

Aber ich kann dir versichern, dass Schweinefleisch nicht gesund ist! Und das nicht nur wegen dem Fett, sondern auch wegen den Antibiotika, mit denen das Tier vollgepumpt wird und nicht zuletzt, weil sich beim maschinellen Zerlegungsprozess nicht immer verhindern lässt, dass Darminhalt (also Kot und Vorverdautes) das Fleisch kontaminiert.

Also guten Appetit! :D

in jedem fall. also weiter schweinefleisch essen.

for allem fetter speck ift fehr gefund...

ps: aber nur in fehr grofen mengen... fonft fetfst nifft an...

Also da ja Schweinefleisch und andere Fleischarten Neurodermitis auslösen können denke ich nicht das es sehr gesund ist!

Es kommt immer auf die menge an!

Nein, halb Deutschland hat Vergiftungserscheinungen vom Schweinefleisch.

wie ich mal gehört hatte

Kennst du das Bild vom Gerücht? Auf "mal hören" sollte man nicht hören, sondern der Sache nachgehen.

Klar können Tiere stessbedingt oder durch Medikamente ekliges Fleisch bekommen, aber Deutschland hat die strengsten Lebensmittelkontrollen.

Wenn du sicher sein willst, kauf Biofleisch von glücklichen Schweinen, die beim Fressen nicht belästigt und gedrängt wurden und die so viel Auslauf hatten, wie sie wollten.

ponyfliege 27.01.2013, 23:34

deutschland hat STRENGE, aber nicht die strengsten...

aber vor einem jahr etwa das schweinefleisch im döner war ja weitgehend in ordnung...

strengere richtlinien und kontrollen haben österreich und die schweiz.

ösiland ist sogar komplett without any gentechgenick...

0
HerrDeWorde 28.01.2013, 03:51
@ponyfliege

weiß gar nicht, wie ich das schreiben konnte. Es sollte heißen:

, aber Deutschland hat MIT die strengsten Lebensmittelkontrollen.

außerdem gehört in einen Döner Lamm und nicht Schwein. Das ist für die Griechen reserviert.

0
ponyfliege 29.01.2013, 23:09
@HerrDeWorde

jepp.

aber in DEM döner, den sie beschlagtnahmt haben, wars definitiv 80% schweinefleisch. also, s war ein dönerhersteller, den sie kontrolliert haben...

da wird nicht nur bakteriologisch usw. kontrolliert, sondern auch WAS für fleisch es ist. und dort war eben nicht soviel lamm drin wie reingehört, dafür aber wesentlich mehr schwein, als reingehört

ich vermute mal, eigentlich wollten sie gyros machen...

0

Quatsch, wenn's Dir schmeckt, dann iss es weiter :-)!

Was möchtest Du wissen?