ist schwarze henna verboten in deutschland?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Okay, hier ist gerade eine sehr große Verwechslung im Gange!

Erstmal muss man zwischen schwarzen und rot-braunem Henna unterscheiden. Natürliches Henna färbt von orange über rot bis braun und ist ein absolutes Naturprodukt (fertige Pasten enthalten natürlich Konservierungsmittel und manchmal auch Chemikalien die aber bei weitem nicht so schlimm und schädlich sind, wie in schwarzem Henna. Hennapulver kaufen und selber mischen, ist am besten.).

Schwarzes Henna allerdings ist Henna das mit einer Chemikalie namens PPD versetzt ist. Diese kann von Hautrötungen, Bläschen, Wunden, Schwellungen, Narben bishin zu Krebs verursachen!! Es gibt keine Allergie gegen schwarzes Henna, diese Schäden sind eine natürliche Reaktion der Haut. Auch wenn beim ersten mal nichts passiert, der Körper ist sensibilisiert und die meisten reagieren dann beim zweiten Mal. Also Finger weg!

So viel zum Henna für die Haut.

Henna für die Haare ist wieder eine etwas andere Geschichte. Man kann normales Hennapulver für die Haare verwenden. Das ist sehr gesund und stärkt die Haare, färbt diese rot wenn man helle Haare hat. Bei dunklen Haaren erzeugt es einen Rotschimmer.

Diese sogenannten "Hennahaarfaben" die man irgendwie in einem Reformhaus, Bioladen oder wo auch immer bekommt sind eigentlich Beschiss. Wie oben schon beschrieben färbt natürliches Henna orange über rot bis braun. Wenn man dann eine "Henna"haarfarbe kauft die die Haare blong färbt, kann man sich schon denken, wie viel Henna da drinnen ist. Es ist nach wie vor eine chemische Haarfarbe die halt eben etwas Henna für die pflegende Wirkung eben. Wenn man sich dann so eine schwarze "Henna"haarfarbe kauft, dann ist da kein PPD drinnen, sondern einfach das selbe Prinzinp wie bei einer normal chemischen von Garnier, Schwarzkopf, etc.

Ich weiß von was ich rede, ich bin seit mehreren Jahren Hennakünstlerin aus Wien und lehne alles chemieverseuchte strickt ab!

Also: Hennapulver aus einem indischen Geschäft das rot-braun färbt, egal für Haut oder Haare: JA! Schwarzes Henna: NEIN!!!! Sogenannte "Henna"haarfarben: Spricht nichts dagegen, egal welche Farbe. Immerhin etwas gesünder als chemische Haarfarben.

jennysmehndi 26.08.2012, 18:56

Achja und wegen dem verboten sein: Laut EU-Verordnung ist schwarzes Henna verboten. Restbestände dürfen noch verkauft werden. Kontrollieren tut es aber keiner, leider!

0
skay22 27.08.2012, 15:40

vielen dank für die ausführliche antwort :-)

0

Wieso sollte die denn verboten sein? Schwarze Hennafarbe für die Haare gibt es in jeder Drogerie, bei dm zum Beispiel. Ich habe eine Zeit lang rotes Henna benutzt und keinerlei allergische Reaktion oder so etwas gehabt, es hat meine Haare sogar sehr gepflegt und hübsch glänzend gemacht. Aber vorsicht - Henna ist pflanzlich, also kann es gut sein, dass man darauf allergisch ist. Immer vorher testen!

skay22 26.08.2012, 09:46

gut danke. ich werde auch henna für haare testen. es gibt ja auch neutrale henna. bei schwarzer henna bin ich etwas vorsichtiger. Danke :-)

0
hennakatze 28.01.2015, 14:51
@skay22

Neutrales bzw schwarzes Henna ist kein reines Henna, weil als Jenny ja geschrieben hat, färbt Henna nur rot-braun. Weil andere Pflanzen schon länger als Haarfarbe verkauft, darf man diese als Henna verkaufen, was meine Meinung nach Mögelpackung ist.
Mit echtem Henna kann man keine pflanzliche Allergie bekommen, mit Walnuss, Kamille, Indigo doch, wenn diese in den Haarfarbe drin sind. Ich beschäftige mich mit Henna seit Mitte der 90-er Jahren und mir regt diese ungenaue Verpackungen auf. Manche Firmen schreiben doch nicht mehr 'Henna' sondern 'pflanzliches Haarfärbemittel ' was viel ehrlicher ist.

0

Ehm jaaa...... die macht dir alles kaputt! Aber wen du echt so bescheuert bist, und es unbedingt machen willst fahr ins aussland! Danach kommst du mit einer Allergie zurück wen die farbe draußen ist kannst du kein schwarz mehr tragen, und deine kopfhaut ist verbrannt!

Viel Spaß :)

TheSpecialK 26.08.2012, 00:00

Entschuldige bitte, aber was du schreibst ist meiner Meinung nach nicht richtig... siehe Beitrag von mir. Henna gibt es hier zu kaufen und ich kenne niemanden, der damit schlechte Erfahrungen gemacht hat. Ein Allergierisiko besteht - aber das gibt es immer.

0
skay22 26.08.2012, 09:43

nein bescheuert bin ich nicht. es ging mir einfach darum ob es gesetzlich verboten ist in deutschland schwarze henna für haut zu vermarkten und ob das gleiche auch für schwarze henna für haare gilt.

Danke ;-)

0
Kollegah44 26.08.2012, 11:01
@skay22

Ja natürlich ist die verboten soweit ich gesehen habe in deutschland, weil die Kopfhaut wegen der Farbe wie gesagt verbrennt!

0

Was möchtest Du wissen?