Ist Schulz wirklich so reich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Am 27.4.2017 schrieb "The European", dass Herr Schulz 280.000 netto im Jahr verdienen würde. Es gibt über die Einkünften von Herrn Schulz viele Berichte, Dokus, und Youtubebeiträge. Nicht die Höhe der Einkünften alleine wird da dargestellt, sondern die eher unredliche Art, wie er sich das alles zusammengestückelt hat: mit Anwesenheitsgeldern, etc. Das ist sehr einfach zu finden wenn man "Schulz, EU-Parlament, Bezüge und Einkünften " googelt. 

Ob man Schulz wählen sollte? Es wäre nicht das erste Mal, dass irgendwo der Bock zum Gärnter gemacht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich schon auf einen Artikel berufst, kannst du den doch gleich verlinken.

Warum sollten wiederum Multimillionäre nicht für soziale Gerechtigkeit sein? Die realisiert sich ja nicht in leistungsloser Gleichmacherei und Uniformierung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine armen Politiker. Arme Menschen schaffen es nicht in den Bundestag zu kommen. 

Wer nicht den Lobbyisten hörig ist hat keine Chance im Bundestag etwas zu bewegen. Das ist besonders deutlich an den Parteispenden für die Parteien zu erkennen.

Hartz 4 Empfänger haben keine Lobbyisten im Bundestag.

Egal wen du wählst, du hast nur die Wahl zwischen Pest und Cholera. 

Trotzdem ist es falsch, nicht zur Wahl zu gehen.

Wenn eine Partei zu lange regiert, wird der Filz mit den Lobbyisten immer größer. Deshalb ist ein Wechsel sinnvoll. Das sollten sich alle Nichtwähler überlegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lifefree
15.07.2017, 20:31

Da stimmt so nicht, es gibt viele bei der Linke, den Piraten ,aber auch bei den etablierten Parteien, die anfangs  normal gearbeitet und verdient haben.

0

Kommt darauf an, was du als reich bezeichnest. Spitzenpolitiker in höchsten Staatsrängen werden alle zu Millionären über die Jahre.

.

ist ja dann etwas ungalubwürdig wenn er als Multimillionär mit sozialer Gerechtigkeit kommt

Eigentlich nicht.Einen Spitzenpolitiker ganz oben wird man nie ohne entsprechendes Gehalt bekommen. Er könnte es ablehnen. Aber der Sinn erschließt sich mir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man für soziale Gerechtigkeit eintritt, muß man nicht arm sein, es kann eine persönliche Einstellung sein oder einfach ein Parteiprogramm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde den Mann nun wirklich nicht interessant. Alles was die Politiker sagen, ist Wahlkampf. Wie es nach den Wahlen aussieht, wird man sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welcher Zeitung und in welchem Artikel wird dies behauptet, dass er Multimillionär sei?

Wie konkret wird denn der Reichtum genannt bzw. beziffert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apollo888
17.07.2017, 14:44

3-5 Mio. 

0

Wieso sollte ein Millionär sich nicht für soziale Gerechtigkeit einsetzen können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne einen Schulz und der ist nicht reich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?