Ist Schule schwänzen schlimm?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Wenn es nur nicht zur Routine wird und dir das "Nullbock-Gefühl" nicht öfter gut gefällt, ist es heute okay, ansonsten NEIN. Hast du dich zumindest im Sekretariat "wegen Krankheit" abgemeldet ?

Geh in die Schule, du wirst es später bereuen, dass du geschwänzt hast. Da du bestimmt verantwortungsbewusster und zukunftsorientierter wirst, wird dir dann auffallen, dass du vieles aus der 5.Klasse nicht mehr weißt. Du hast das Recht auf Bildung und das solltest du auch nutzen.

Nein, nein, das ist gar nicht schlimm. Du hast mit deiner Einstellung bestimmt eine große Karriere als Hartz-IV-Empänger vor dir. Und in Zukunft kannst du, wie mancher hier, der dich in deinem Tun unterstützt, den ganzen Tag auf gf kluge Ratschläge an andere Schwänzer und Faulenzer geben.

P.S. solltest du als Fünftklässler mit dem Begriff Ironie bereits etwas anfangen können, kannst du in diesem Beitrag auch einige davon finden.

Grundsätzlich gilt "kein bock" gibt es nicht!

Wenn es einen wichtigen Grund gibt z.B. Krankheit, Unwohlsein, Sterbefall, usw. ist das ein Grund die Schule nicht zu besuchen. Und wird selbstverständlich auch von den Lehrern/Eltern akzeptiert.

Nur geht es hier, *Achtung typisches Eltern gerede:* um eine Zukunft! Ich hab früher auch nie Bock gehabt, doch heute wäre ich dankbar wieder ein Tag in die Schule zu dürfen.. statt täglich Stunden auf der Arbeit zu verbringen..

Glaub mir, diese Einstellung hat man vielleicht in dem Alter, doch später wirst du jeden Tag bereuen! :(

Ja, es ist schlimm. Schon alleine deswegen, weil du dann unentschuldigte Fehlstunden auf deinem Zeugnis hast, und das kommt gar nicht gut. Außerdem bist du verpflichtet zur Schule zu gehen.

timdegu 03.11.2015, 09:48

Es ist nicht Schlimm du hast bestimmt auch geschwänzt. Jeder mindestens einmal. Ich auch. Und bei einem Mal wird dies nicht im Zeugnis erwähnt oder wird bei dir erwähnt dass du einmal die Hausaufgaben vergessen hast. Das Zeugnisse sind erst wichtig ab der 8. Klasse es wird sowieso bei der Bewerbung nur das Endzeugnis verlangt.

0
WhoozzleBoo 03.11.2015, 11:40
@timdegu

Ja, klar hab ich auch geschwänzt :P Aber gut ist es trotzdem nicht. Und bei uns steht auch jede entschuldigte und nicht entschuldigte Stunde im Zeugnis. Hat in der 5. Klasse vielleicht auch keine Konsequenzen solange das nicht öfters passiert, trotzdem Fragen sich vielleicht die Eltern oder Lehrer, huch, was war da denn los?

0

Deine Entscheidung. Hoffe, der Lehrer findets heraus in tackert an deine Strafarbeit ne mc donalds Bewerbung dran, dann kannste dir den Aufwand beim ausdrucken sparen.

Nein, ich finde das nicht schlimm. Auf Dauer solltest Du Dich jedoch entscheiden. Entweder für die Schule (dann bitte hingehen) oder dagegen. Dann wissen alle voran sie sind; Du auch. Du musst dann kein schlechtes Gewissen mehr haben. Das wiederum macht Dich frei, Dich mit den interessanten Dingen des Lebens zu beschäftigen.

Gruß Matti

Danii33 03.11.2015, 10:01

Find ich genauso

0
vanfan 03.11.2015, 12:52

... wie z.B. den ganzen Tag am Computer zu hocken und andere Versager und Faulenzer in ihrer Haltung zu unterstützen, damit man sich nicht so alleine fühlt?

0
Kuhlmann26 03.11.2015, 13:12
@vanfan

Bevor Du hier weiter unsinnige Kommentare angibst, empfehle ich Dir die Lektüre des Buches "Das Teenagerbefreiungshandbuch. Glücklich und erfolgreich ohne Schule." von Grace Llewellyn:

http://www.genius-verlag.de/shop/index.php/produkt-details/product/das-teenager-befreiungs-handbuch.html

Übrigens geschrieben von einer Lehrerin. Was da drin steht, mag zunächst Deine Vorstellungskraft übersteigen in jedem Fall aber hilft es Dir, Deine Vorurteile zu überwinden.

Auf der linken Seite kannst Du den Link blickinsbuch anklicken und mehr erfahren.

Der im letzten Absatz der Rezension erwähnte Moritz Neubronner, hat die Schule in der zweiten Klasse verlassen und war danach immer nur sporadisch für wenige Tage dort. Er hat nicht geschwänzt, sondern sich gegen die Schule entschieden. Dennoch hat es ihm keine Mühe bereitet, sowohl den Haupt- wie auch den Realschulabschluss mit einem Durchschnitt von 1,4 abzuschließen.

0

Du gehst in die Schule, um später einen guten Job zu erlernen.

Wenn du nicht gehst, fehlt dir später im Leben das Wissen dazu & das lernen wird noch viel viel schlimmer als du jetzt denkst!
Also ab heute immer jeden Tag in die Schule! :)

Natürlich ist das schlimm!Was hast du davon,mal ganz davon abgesehen,dass du nun das Problem hast eine Entschuldigung vorzuweisen.

Wenn du morgen wieder hingehst--- Schwamm drüber.

Es sollte nicht zur Gewohnheit werden!

Naja wenn du es in Zukunft lässt (dein Leben)

Ja natürlich. Wenn du nicht ERNSTHAFT krank bist ist das vollkommen inakzeptabel!

Ja. Du gehst da nicht aus Spaß hin sondern um was zu lernen. Später auf der Arbeit kannst du auch nicht einfach sagen ja hab kein Bock mehr und einfach gehen.

Naja viele werden jetzt es sagen es ist furchtbar schlimm, aber ich bin mir sicher die meisten haben es selbst auch schon gemacht.

Es ist sicher nicht toll, aber wenn es nur sehr sehr selten vorkommt, dann ist es nicht so schlimm.

Du solltest Dir aber auf jeden Fall eine Entschuldigung besorgen, denn unentschuldigte Fehltage sehen ganz schlecht auf dem Zeugnis aus.

Wenn du willst das die Polizei bei dir vorbei schaut dann nicht.

Also, in der 5. Klasse schon mit Schule schwänzen anfangen, das finde ich sehr problematisch! In der 5. Klassenstufe werden die Grundlagen geschaffen, für deinen Schulabschluss! Es ist außerdem Verboten, die Schule zu schwänzen. Wenn deine Eltern meinen, es sei für dich das beste, wenn du nicht in die Schule gehst, dann ist das ihr Problem. Aber ich kann nur sagen, du verpasst sehr viel, wenn du nicht in die Schule gehst. Wenn du als Harzer enden willst, dann mach so weiter

beweg deinen hintern!!!

Naja in der 5 würde ich dringend davon abraten.
Ich weiss; in der Schule wird viel Nutzloses gelehrt aber gerade in der 5. werden wichtige Grundlagen für den Schulabschluss geschaffen.

Ja ist es, geh morgen wieder hin!

Was möchtest Du wissen?