Ist Schüchternheit sehr schlimm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist nicht schlimm und mit der Zeit wirds auch besser werden.

Allerdings solltest du schon versuchen, dich zu überwinden. Hab keine Angst vor Rückschlägen oder mal einer negativen Erfahrung. Jeder hat die mal. Wenn man sich z.B. mal lächerlich macht, ist das in 2 Wochen auch kein Gesprächsthema mehr, aber man lernt noch immer die besten Lektionen.

Sag einfach mal Ja, wenn du "nein" denkst und tu, was dich an deine Grenzen bringt. Verrate aber nie deine Werte oder mach etwas, dass du von vornherein als dämlich einstufst.

Beispielsweise kannst du zu einem Verkäufer im Supermarkt gehen, und ihn einfach mal Fragen wo du was findest. Die sind meistens nett (oder sollten es zumindest sein). Wenn das klappt, frag nen Fremden auf der Straße nach der Uhrzeit oder so.

Mir hats auch geholfen, mir ein paar coole Sprüche bereit zu legen, allgemein auf dem Laufenden zu sein, was in meiner Klasse gerade so in ist. Bei mir z.B. haste mit nem Simpsons zitat immer gut gepunktet. Später wars Two and a Half men (jaja ich bin alt :D)

Aber du bist auch Recht so wie du bist, das Football team kann nicht nur aus Quaterbacks bestehen. Ne gesunde Mischung ist mir persönlich immernoch am liebsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es persöhnlich garnicht schlimm, aber hast du schon mit deinen Eltern darüber geredet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 13 ist das voll normal denke ich... Ich war mit 13 auch noch schüchtener.. Mit der Zeit kommt das Selbstbewusstsein, glaub mir! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?