Ist Schüchternheit im Leben allgemein und bei Beziehungen ein Nachteil?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schüchternheit ist gut und auch eine Art Schutz von dir selber. Zu schüchtern ist aber natürlich auch nicht gut. Am Anfang einer Beziehung ist man immer sehr schüchtern und aufgeregt auf alles neue was ansteht. Es ist alles so neu und man muss sich erstmal auf den Partner einstellen. Mit der Zeit gewinnt man an Vertrauen, man redet mehr miteinander und schon wird die Schüchternheit weniger.

Danke^^ aber ich meinte eigentlich, ob Jungen eher...nicht schüchterne Mädchen bevorzugen. Aber das war auch eine hilfreiche Antwort^^

0

Ich bin auch eher die Schüchterne und Ruhige. Gehöre zu denjenigen, die nie in der Schule gestreckt haben, aus Angst etwas Falsches zu sagen. Jetzt bin ich älter, aber daran hat sich nichts geändert. Selbst in der Berufsschule bin ich noch so zurückhaltend (was aber mitunter auch daran liegt, dass ich das einzige Mädchen in der Klasse bin^^). Ich würde aber trotzdem sagen, dass ich mich doch verändert habe und selbstbewusster geworden bin zu früher. In deinem Alter war es für mich das schlimmste, Vorträge in der Schule zu halten, auf Partys zu gehen (da ich nie wusste, was ich mit anderen reden sollte) und bei Jungs war ich ebenfalls schüchtern. Bin ja schon rot geworden, wenn mich nur einer was gefragt hat =) Heute bin ich 20 und gehe absolut gern weg. Auf Partys ist es für mich kein Problem Kontakte zu knüpfen. So habe ich nun auch schon seit drei Jahren eine tolle Beziehung. Auch halte ich gerne Gedichte auf Geburtstagen, wo einen dann schon mal 50 Leute anstarren. Das macht mir nichts mehr aus. Man braucht einfach ein paar Erfolgserlebnisse. Wenn man ein Kompliment bekommt stärkt das ganz schön das Selbstbewusstsein. Traue dich, ab und zu über deinen Schatten zu springen. Nimm dir nicht zu viel vor und steiger dich langsam. Nimm dir vor etwas zu tun und wenn du es getan hast, belohne dich dafür. Sag dir: Wenn ich das jetzt mache, dann gönn ich mir ne neue Tasche/ne CD/ne Schokolade etc. Ich muss auch sagen, dass ich im Berufsleben allerdings immer noch so schüchtern bin wie mit 15. Hier schränkt es mich sehr ein, was mich selbst nervt. Aber auch daran arbeite ich. Ich wünsche dir viel Glück, du schaffst das schon. P.S. Ich hab mal „Das Buch für Schüchterne“ geschenkt bekommen. Das hat mir auch ein wenig geholfen. Vielleicht ja auch bei dir? ;-)

Dein Gefühl alleine sagt dir, ob du darin ein Nachteil siehst oder nicht. Aber schüchtern zu sein ist immer ein fehlen von innerer Stärke - das Gegenteil von Draufgängertum! Stärke also dein Selbstbewußtsein, sonst hast du im späteren Leben kaum Chancen dich durchzusetzen, was deine Vorstellungen von Leben sind. Wisse also auch, daß du in Wirklichkeit ein spirituelles Wesen, Seele genannt bist, welche alle Möglichkeiten der unvergänglicehn inneren Werte in sich hat - du mußt dich nur darauf besinnen! Das alles ist immer eine Frage des eigenen Bewußtseins. Liebe Grüße Bherka

Ist er nur introvertiert oder ist das Schüchternheit? Danke

Ich hab ja schon mal von einem geschrieben der halt introvertiert ist. Dann haben mir hier Leute auch bestätigt dass er introvertiert ist. Also ich weiß dass das mit Energie zu tun hat. Introvertierte holen halt so Energie von sich und Extrovertierte von den Leuten. Also kurz erklärt jetzt hier.

Und weil ich das von dem einen schon mal hier geschrieben habe nerve ich euch damit auch nicht mehr dass ich alles noch einmal schreibe (:.

Aber als Kurzfassung. Also es gibt einen den finde ich nett (bin nicht verliebt und er auch nicht). Er ist halt so typisch introvertiert. Hab das jetzt auch nachgelesen und da steht überlal dass dass halt so Eigenschaften sind und die passen voll auf ihn. (Also ist so Freundschaftsbasis bei ihm und mir).

Aber mir ist aufgefallen dass wenn halt privat was ist und er neben wem sitzt sitzt er einfach nur dort. Also er bewegt sich die ganze Zeit nicht (außer mal mit dem Finger im Gesicht wenn es juckt) aber sonst sitzt er nur dort. Ich meine jetzt nicht weil er nicht redet aber so von der Haltung. Er bewegt auch nicht den Kopf. Und er guggt vor allem die Person nicht an die neben ihm sitzt. Er sitzt wie versteinert halt so da.

Ich glaube eigentlich nicht dass er schüchtern ist. Er hat auch in der Arbeit mit Leuten zu tun und das ist alles introvertiert und von seiner Art aber nicht schüchtern.

Also deswegen will ich jetzt wissen ( das ist meine Frage). Ob das mit dem Sitzen und Kopf nicht bewegen und Person neben sich nicht anguggen und so halt typisch ist wenn man introvertiert ist oder ob das schüchtern ist. Weil man kann man introvertiert und schüchtern sien. Man kann aber auch introvertiert und selbstbewusst sein. Es wirt halt immer so verkrampft wie wenn er sich nicht traut sich zu bewegen. Aber vielelicht traut er sich und ist halt nur introvertiert aber nicht shüchtern.

Danke

...zur Frage

Schüchtern nicht gleich unscheinbar?

Guten Abend! Vor einiger Zeit unterhielt ich mich mit einem Freund von mir und irgendwie sind wir auf das Thema Schüchternheit gekommen. Ich persönlich bin sehr introvertiert, mag keine großen Veranstaltugen, viel Menschenkontakt. Wenn ich mit unbekannten Menschen zusammen bin, rede ich wenig bis nichts, das Übliche halt Besagter Freund erklärte mir, nur weil ich schüchtern und introvertiert bin, heißt das nicht gleich, dass ich unscheinbar bin. Laut ihm bleibe ich trotz Introvertiertheit(?) den Leuten im Gedächtnis. Mir leuchtet das nicht so ein, wenn Leute nichts sagen und nur versuchen ein bisschen mitzulachen und höflich auf Fragen zu antworten sind sie ja nicht sonderlich erinnerungswürdig? Oder hab ich da einen verkorksten Blickwinkel?

...zur Frage

Wie soll man als schüchterner Junge/Mann jemals eine Freundin finden?

Wenn doch die meisten Frauen Schüchternheit bei Männern als extrem unattraktiv erachten und sich viel lieber einen dominanten Mann wünschen, der sie erobert.

...zur Frage

Ich bin schüchtern wie soll ich das verhindern?

Was soll ich gegen meine Schüchternheit tun also es ist so wenn jemand mich was fragt oder so dann weiß ich nicht was ich sagen soll aber das komische ist ich bin nicht gegenüber meine Freunde und Familie nicht schüchtern nur zu meine Bekannten und Lehrern und allgemein was soll ich gegen meine Schüchternheit tun/machen ?? LG Joorin

...zur Frage

Eure Meinung zu Männern(und Erwachsenen allgemein)mit Plüschtieren?

Können Erwachsene Menschen Plüschtiere besitzen(auf Reisen mitnehmen als Beschützer oder nur zu Deko Zwecken Zuhause)

Eure Meinung?

...zur Frage

Schüchtern gegenüber fremden Menschen was kann ich Tuhen wie überwinde ich sowas?

Ich hab sehr Angst vor Gruppen oder allgemein fremden Menschen zu sprechen ich werde immer so schnell schüchtern wie überwinde ich sowas bei meiner Familie bin ich ja auch nicht so...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?