Ist Schokolade schädlich für Ratten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ratten sind Allesfresser, aber nur aufgrund des Zuckergehaltes.

Für Hund gilt das gleiche. Aber dort ist es das Theobromin, was teilweise giftig wirkt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schokolade#Schokolade_und_Haustiere

"Andere Säugetiere wie Ratten und Mäuse können – wie der Mensch – das Theobromin rasch abbauen. Allerdings kann der große Fettanteil in der Schokolade zu gesundheitlichen Problemen führen. Des Weiteren wurden bei einer Studie von männlichen Ratten pathologische Veränderungen an den Hoden festgestellt. Den Versuchstieren wurde über 30 Tage eine am Körpergewicht gemessen hohe Dosis Theobromin verabreicht."

Vielen Dank :D

0

Ja, können sie. Aber bitte nur selten und nur kleine Mengen.

Wie es der Name schon sagt: "Allesfresser" und unter die Kategorie "Alles "fällt denk ich auch Schokolade...

Unter die Kategorie "alles" würde auch Zyankali, Strychnin, Akonitin oder Arsen fallen... na dann mal guten Hunger. :-)

0

Nein Ratten dürfen keine Schokolade essen, eigentlich alle Tiere nicht du machst denen mit Obst eh viel mehr ne Freude

Ja ich hab 2 Ratten und die bekommen jeden Tag frisches Obst :D DIe sind auch ziemlich narrisch drauf :) Aber mich hat des einfach nur mal interessiert - da Ratten ja als "Allesfresser" gelten :)

0

Leider ja.Schokolade ist schädlich für ratten.

Was möchtest Du wissen?