Ist Schönheit relativ und immer von der Umgebung abhängig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn alle entstellt wären, wäre das schönheitsideal nicht die normalität da ja das entstellte normal wäre, ergo wäre man als "schöner" mensch hässlich ;) 

im unserem fall wird symmetrie als schön angesehen, je symmetrischer ein gesicht oder körper ist, als desto schöner wird er empfunden. für die modeindustrie werden eher "typen" gesucht die wiedererkennungswert haben, viele model finde ich zB vom gesicht her gar nicht hübsch und viel zu dünn. 

zum glück ist die optik so eine sache, sie wird individuell empfunden, was ich schön finde finden andere komplett hässlich und das ist gut so ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrscheinlichkeit, dass andere kein so negatives Bild von Dir haben wie Du selbst, ist sehr groß. 

Es passiert ganz leicht, dass man ins Extrem fällt und zu viel Wert auf sein Aussehen legt.

Für viele Mädchen ist „schön“ gleich „dünn“. Und die superschlanken Models auf den Werbefotos bestärken sie noch darin. 

Dabei wird gern übersehen, dass diese phänomenalen Fotos manipuliert wurden und dass sich die perfekten Wesen an den Rand des Hungertods begeben, um ihre Figur zu halten.

Was ist wahre Schönheit?

Nicht der Taillenumfang eines Mädchens oder den Bizeps eines Jungen. 

Zwar ist es nicht verkehrt, gut aussehen zu wollen, doch weit wichtiger als die Optik ist die Persönlichkeit. 

Gute Eigenschaften sind auf den zweiten Blick weit attraktiver als ausgeprägte Muskeln oder ein flacher Bauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als schön werden meistens besonders durchschnittliche Gesichter empfunden. Also von denen die man so kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?