Ist Schnupftabak schlecht für die Schleimhäute?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zu häufiges Schnupfen trocknet die Schleimhäute aus und kann sie auch zerstören. Chronische Überreizung der Nasenschleimhäute ist übrigens auch ein Krebsrisiko. Kommt aber alles eher bei größeren Mengen zum Tragen. So ab einer Packung pro Tag hat man wirklich ein erhöhtes Risiko. Als Gelegenheitsschnupfer solltest du eigentlich keine Probleme bekommen.

kann ich bestätigen. hat mir mal ein HNO-dokter so ähnlich erklärt.

0

Jeder Stoff, der größer als ein Staubkorn ist und in die Nase gelangt dürfte nicht grad gut für die Nase sein. Dafür ist sie einfach nicht gemacht.

Im übrigen sagt man ja auch nicht "Rauchen härtet die Lunge ab"...

Was möchtest Du wissen?