Ist Schnee giftiger als Regen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbst wenn der Schnee Giftstoffe enthalten sollte, wird es nicht schädlicher sein,als einen gespritzten Apfel zu essen, ohne ihn vorher abzuwaschen. Da Regen schneller im Boden versickert als Schnee bei Minustemperaturen, werden sich darin wohl mehr Schadstoffe sammeln können

Wenn es eine Weile geschneit oder geregnet hat, sollten eigentlich alle giftigen Stoffe aus der Luft ausgewaschen sein, so dass man beides gut trinken kann. Ich habe mal etwas von 2 Stunden gehört, ist aber schon lange her. Ausserdem ist Regen anfangs auch Schnee, bis er taut...

das solte eigentlich genau gleich giftig sein.

Samstag den 01.01.6001 n.A.E. ist der erste Tag der Meschen auf die Erde? Die Entstehung?

Kalender neue Berechnung...(Mondkalender)

Sonntag den 01.01.01 n.A.E ist der erste Tag der Erschaffung......

Ein Tag bei Gott ist = 1000 Tage unsere Berechnung.... "nach eigene Recherche" .

Mittwoch den 30.12.4000 n.A.E die Erschaffung der Erde ist vollendet......

Freitag den 30.12.6000 n.A.E ist der Tag der Vollendung, Das Weltall wurde Erschaffen, (den ersten Himmel "das Omniversum, man kann es mit Hilfe 2MASS nach vollziehen" plus weitere 6 Himmel.. diese erweitern sich weiter... )

Wie Lange hat die Erde Zeit nach der Erschaffung gebraucht bis sie fürs Leben geeignet geworden ist.....?

Wann ist das erste Leben auf der Erde aufgetreten..?

Welche Lebewesen waren bis jetzt geschaffen?

Wie lange Zeit ging es bis Gott Adam Erschaffen hat..?

Wie Lange ist Adam im Paradies "Außerhalb des Weltalls" geblieben ist, bis er und Eva auf der Erde geschickt wurden?

und somit ist bestimmt der Erste Tag der Menschen auf der Erde nicht der 01.01.6001 n.A.E, eher viel später...??

Wer kann mir hier bitte einen guten Rat geben?

"bitte keine Beschimpfung, den wieder Sie noch ich wissen diesbezüglich Bescheid, kann sein kann aber auch nicht, dies ist nur Glaubenssache"

P.S. n.A.E (nach Anfang der Erschaffung)

...zur Frage

Grand Canyon hilfe!

Hallo, könntet ihr mir vielleicht helfen?? ich muss vom Grand canyon die entstehung in stichpunkten in power point aufschreiben bloß ich bekomme es nicht hin. ich hab schon einen text und das wichtigste rausgelöscht blöß ich brauch es in stichpunkten. ich schreib ihn mal unten rein :) wäre echt nett wenn ihr mit helfen könntet :) Entstehung:

* Die Entstehung des Grand Canyons geschah in der Neuzeit, vor über 60 Millionen Jahren. Zuallererst verschoben sich zwei Erdplatten. Hierdurch wurde das bekannte Colorado-Plateau hervorgerufen. Dies stellte den Grundstein dar und entwickelte sich nach und nach immer weiter. Durch diverse Vulkanausbrüche und die anderen Gewalten der Natur nahm alles seinen Lauf und ein tiefer Riss begann sich, in der Erde zu bilden. Auf diese Weise bildete sich auch ein großer Strom namens Colorado-River. Im Laufe der Zeit lebten nur wenige Menschen im Gebiet des Grand Canyons, da die Lebensbedingungen nicht sehr gut waren. Es gab wenig Regen, viel Sonne und es war viel zu kalt. Nur die Indianer hielten es lange im Schutze der Berge aus und fühlten sich dort wohl. Das bekannte Treppenprofil der Gebirgswände ist auf die unterschiedlichen Gesteinsschichten zurückzuführen, da sich bei der Entstehung alle einzeln verschoben haben. *

...zur Frage

Bibel und Evolution, passt das zusammen?

„Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde.“ Genesis 1,1

Soll das nicht heißen: „Im Anfang schuf Gott Raum, Zeit und Materie.“?

„Und Gott sprach: Es werde Licht! und es ward Licht.“ Genesis 1,3

Aber gab es das Licht nicht schon vor der Entstehung unseres Sonnensystems, gar unserer Milchstraße?

(PS. Die o. g. Fragen waren rhetorische Fragen, Danke)

Wenn man das 1. Buch Moses liest, dann soll man natürlich im diesen Buch nicht alles stur 1:1 so verstehen, wie es geschrieben ist.

Das Gott einfach bloß Himmel und Erde schuf und davor ist nichts geschehen und dazwischen auch nichts geschehen und dies alles wie ein Hexenwerk - Nein - So stur lese ich das Buch nicht. Es ist eher der Sinn dies Buches zu verstehen, ja, man kann sogar sagen die Moral hinter der Geschichte.

Aber nun zur Frage: Lässt sich dennoch Religion und die Evolutionstheorie (oder gar Wissenschaft im Ganzen gesehen) vereinen bzw. harmonieren?

Ach kurz noch weil das Wort Theorie in der Frage steckt. Das heißt somit nicht, dass es richtig sein muss, aber auch nicht, dass es falsch ist.

...zur Frage

Entstehung des Lebens auf der Erde (Gliederung?)

Hallo, in kürze halte ich einen Vortrag über das oben genannte Thema ( nein, ihr sollt nicht meinen Vortrag machen ;) ). Es gibt wirklich viel zu diesem Thema zu finden, dass ist es ja, zu viel. Somit komme ich auf keinen grünen Zweig was die Gliederung angeht. Welche <> der Entstehung sind die wichtigsten, die ich somit in die Gliederung mit einbeziehen könnte?

Ich hoffe, ihr hättet ein paar Tipps für mich

...zur Frage

Warum keinen Schnee essen oder Regen trinken?

Habe mich gestern Abend gefragt warum unsere Eltern immer sagten man solle keinen Schnee essen oder Regenwasser trinken.

Das fällt doch beides frisch vom Himmel und der Schnee ist lupenrein Weiß, wenn er fällt. Habt ihr mal Regen mit den Händen aufgefangen ist dieser auch glasklar.

...zur Frage

Wie schütze ich Kaninchengehege vor Regen...

Hallo!

Da es gestern extrem geschüttet hat wollte ich euch jetzt mal fragen wie ich am Besten mein Gehege gegen Regen schützen kann da alles sehr nass war am Boden und ich denke mir dass es nicht angenehm sein kann wenn sie im nassen Heu / in der nassen Erde herumhoppeln...


Nun ein paar (eventuell) wichtigeFakten zu meinem Gehege:

  • etwa 1,70 m hoch
  • 9 m² groß (+ ca. 1,5 m² vom "alten" Stall der drangebaut wurde)
  • Kaninchenstall vom Laden der IM großen Gehege steht
  • das "untere" vom gekauften Stall wurde mit Styropor und darüber Holz ausgekleidet als zusätzliche Schutzhütte (Styropor = damit es warm ist)
  • auf allen 4 Seiten ist der Stall offen (also nur mit Gitter) wobei bei einer Seite viele Bäume stehen
  • Dach (Welleneternit)

Ja, ich glaube ich hab alles wichtige zusammengefasst. Es gibt auch noch einige weitere Dinge wo sie sich darin verstecken können (z.B.: Karton, Holzkiste, Tisch)

Gut. Ich hoffe dass ihr mir helfen könnt und verratet was ich machen kann dass nicht alles so nass wird. (z.B.: Leinentuch auf eine Seite des Geheges spannen --> nimmt aber leider zu schnell zu viel Feuchtiggkeit auf also unnötig, oder?)

Schnee im Winter hab ich außerdem gehört dass es ebenfalls nichts ausmacht aber da kann ich mir ebenfalls nicht vorstellen dass das angenehm ist...

Also freue ich mich auf Antworten!

LG Nena

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?