Ist schneckenkorn GRÜN für hunde giftig

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Leider ist aber Schneckenkorn auch für andere Tiere gefährlich. Grundsätzlich sollte man auf den Einsatz von Schneckenkorn verzichten, wenn man selber Hund oder Katze sein Eigen nennt. Weiß man sich aber keinen anderen Rat als Schneckenkorn, so sind Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. Ist man Hundebesitzer, stellt sich dies einfacher dar. Der Hund sollte im Garten stets nur unter Aufsicht sein, damit er von den Stellen mit Schneckenkorn ferngehalten wird.

Mit Katzen ist es etwas komplizierter, da diese Spezies ihren eigenen Kopf hat und sich auf keinen Fall etwas verbieten lässt. Hier ist oft der einzige Ausweg die Einzäunung der betreffenden Fläche, damit der Stubentiger gar nicht erst an das Schneckenkorn herankommt.

http://www.hausgarten.net/pflanzenschutz/pflanzenschaedlinge/schneckenkorn-haustiere.html

WotansAuge 19.06.2014, 12:52

Das kann man nicht mehr generell so sagen; es gibt mittlerweile verschiedene Wirkprinzipien.

1

Wer weiß, was das für ein Schneckenkorn ist, was ihr da verstreut. Nur von der Farbe wird das hier keiner mit Sicherheit sagen können. Das ältere Schneckenkorn ist jedenfalls auch für andere Lebewesen (z.B. Igel, die die Schnecken fressen) sehr giftig und führt zum Tod durch innere Blutungen. Das neue Schneckenkorn soll sicher sein, aber willst du dich darauf wirklich verlassen?

-> Lies dir mal die Hinweise auf der Packung durch.

Und was die Schnecken angeht: Verzichte auf das Schneckenkorn. Es gibt auch andere Mittel, z.B. Bierfallen. Das ist zwar dann extrem eklig, die vollen Fallen zu entsorgen, aber wenigstens schadet es dem Hund nicht.

WotansAuge 19.06.2014, 12:53

Das kann man nicht mehr generell so sagen; es gibt mittlerweile verschiedene Wirkprinzipien.

1

Lass die Hunde raus. Weil sonst hättest du aus deinen Wau Wau einen Hundekuchen gemacht. Nein im ernst ich würde es für die Hunde entweder unzugänglich machen oder es nicht mehr verwenden

Modernes Schneckenkorn verwendet FePO4. Das ist für Säugetiere (also auch Menschen und Hunde), Vögel und Pflanzen völlig ungiftig - bei Eisenmangel sogar in gewissem Maße gesund, um diesen auszugleichen. Vielleicht fehlt eurem Hund Eisen.

Aber allein aus der Farbe kann man nicht auf den oder die Inhaltsstoffe schließen. Das alte Schneckenkorn aus Metaldehyd, (H3C-CHO)4 , ist natürlich auch für Säugetiere und Vögel sehr giftig.

Was andere Tiere killt, muss giftig sein. Ganz einfach.

Entweder du streust das Schneckenkorn nur in Bereiche aus, an denen kein Hund hinkommt oder du verzichtest dem Hund zuliebe komplett darauf.

WotansAuge 19.06.2014, 12:53

Das kann man nicht mehr generell so sagen; es gibt mittlerweile verschiedene Wirkprinzipien.

1
WotansAuge 19.06.2014, 13:00
Was andere Tiere killt, muss giftig sein. Ganz einfach.

OH hha! Z.B. die homöopathischen Kügelchen (Globuli) enthalten fast ausschließlich Milchzucker, was für Katzen tödlich ist.

1

Man kann die Frage ganz simpel beantworten:

Jedes wirksame "Schneckenkorn" ist als Gift auch für alle anderen Lebewesen mindestens schädlich, wenn nicht sogar tödlich. - Ich hoffe das genügt zum Nachdenken über den sinnvollen Einsatz solcher "Gartenhelfer".

WotansAuge 19.06.2014, 12:52

Das kann man nicht mehr generell so sagen; es gibt mittlerweile verschiedene Wirkprinzipien.

1

Was möchtest Du wissen?