Ist Schneckenkorn giftig für freilaufende Katzen

3 Antworten

am humansten bekämpft man schnecken, in dem man sie mit einer scharfen gartenschere auseinanderschneidet. schnecken sind kannibalen - sie fressen die toten körper ihrer artgenossen. von schneckenkorn würde ich dringend abraten - mein kater starb elendiglich an einer metaldehyd-vergiftung (vermutlich durch schneckenkorn!).

Wird Schneckenkorn, so wie auf der Packung beschrieben im Garten ausgebracht, ist es 1. für deine Katze völlig uninteressant und 2. in kleinsten Dosen auch nicht schlimm.

ich habe auch immer gedacht des es für katzen ungefählich ist und jetzt ist meine katz in der tierklinik mit einer vergiftung und keiner weiß ob sie es überleben wird:(

Ist Schneckenkorn für Katzen giftig?

Ich wüsste gern, ob und wie giftig Schneckenkorn für Katzen ist. Vor allem für ältere Tiere, die nicht mehr ganz so auf der Höhe sind. Und ob es auch schon schaden kann, wenn sie das Zeug (durch Regen verwässert) an die Pfoten bekommen und ablecken. Meine Katze ist nämlich heut morgen geschwankt und ich dachte, es liegt am Alter- bis mir meine Nachbarin heut abend erzählte, dass sie Schneckenkorn streut.

...zur Frage

Wie haltet ihr Schnecken im Gemüsebeet fern?

Seit anfang dieser Gartensaison habe ich plötzlich tausende Schnecken in meinem kleinen Gemüsegarten. ich will kein Schneckenkorn anwenden, da ich nicht viel von Pestiziden und anderer Chemie halte. Bitte um schnelle und hilfreiche Antworten Danke!

...zur Frage

Feuersalamander und Katzen?

Hey,

ich mache mir große Sorgen um meine Katze. Sie ist total verspielt und greift wirklich alles an was sich bewegt. Sie ist schon seit paar Monate Freigängerin und hat auch schon die ein oder andere Maus mitgebracht. Ich war vorhin im Garten und habe mind. 2 Feuersalamander gesehen. Soweit ich weiß sind diese giftig.

Sind Feuersalamander für Katzen gefährlich? Könnte da was schlimmes passieren?

...zur Frage

Wie kann ich Nacktschnecken wirksam bekämpfen?

Hallo, eine Armee von Nacktschnecken hat macht sich in unserem Garten breit. Schneckenkorn hilft nur bedingt, salzen finden wir auf Dauer für den Boden nicht gut und eklig sieht es auch aus. Absammeln macht auch nur bedingt Spaß. Heute Abend haben wir bei 100 Exemplaren aufgehört zu zählen. Kennt jemand andere wirksame Mittel? Wir sind für jeden Tipp dankbar. Laufenten haben wir schon in Erwägung gezogen, aber die hat man dann ja dauerhaft.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?