Ist Schlussfolgerung und Stellungnahme das selbe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer Stellungnahme gibt du irgendwelche Gründe an,: 

" Warum du irgendeine Sache gemacht oder nicht gemacht hast?!"

Eine Schlussfolgerung zieht man zum Beispiel aus Märchen und Geschichten, um mal ein Beispiel zu nennen. 

Das ist etwa dieses Berühmte,:

"Und die Moral von der Geschichte,.."

Es ist also nicht dasselbe. 

Ich kenne das so (10te Klasse Gymnasium):


Schlussfolgerung: Das Fazit, Ergebnis, die Konsequenz, welche sich aus dem Text ergibt

Stellungnahme: persönliche Beurteilung des Textes / der Meinung des Autors...)

Nein, denn eine Schlussfolgerung ist sowas wie ein Fazit und bei einer Stellungnahme musst du deine Meinung zu dem Thema schreiben also wie du dazu stehst.

Was möchtest Du wissen?