Ist Schlucken oder Schnäuzen gesünder?

3 Antworten

Schleim an sich ist nichts negatives.

Es gibt tatsächlich Experten die der Meinung sind, schnäuzen ist nicht gut, da die Keimemit dem Schleim in die Nasennebenhöhle gedrückt werden, beim Schlucken hingegen landen sie im Magen, wo sie durch die Magensäure unschädlich werden. Andererseits beim Schlucken kommen die Keime im Rachen vorbei, wo sie unter Umständen wieder in die Atemwege gelangen können.

Wenn Du schnäutzt wird viel Schleim in die Nebenhöhlen geschleudert, welche dann verstopfen und im schlimmsten Fall entzünden können.

Wenn man sehr viel Schleimt, z.B. bei einer Erkältung sollte man schon mal schnäutzen, aber man sollte es nicht zu oft/ständig tun.

Wenn du es schluckst geht es ja in den Magen und den juckt es nicht

Geht der Schleim in der Nase beim Hochziehen ins Gehrin sagen viele?

Hallo meine Mutter hat immer gesagt wenn ich Schnupfen hatte und ich die Nase hoch gezogen habe das der Schleim ins Gehirn geht ist das wahr?

...zur Frage

Verstopfte Nebenhöhlen, was hilft?

Guten Tag
Ich habe mir eine Grippe eingefangen. Dazu gehört natürlich auch eine Verstopfte Nase. Ich habe andauernd das gefühl schnäuzen zu müssen, doch das hilft nichts, der schleim hockt einfach in den nebenhöhlen fest und es hilft nichts. Ich hab auch schon Dampfbad und  inhalieren versucht, hat mir aber auch nicht viel Besserung verschafft.

...zur Frage

Bei Sinusitis Nase hochziehen oder doch lieber ins Taschentuch?

Ich habe seit 3 Wochen Sinusitis und habe auch schon Antibiotika genommen aber nix hilft. Jetzt habe ich eine Frage sollte ich lieber den schnupfen hochziehen oder meine Nase putzen ? Hab gelesen das hochziehen gesuender is. Auch bei Sinusitis?

...zur Frage

Schleim und Magensäure erbrechen?

Hey Mich beschäftigt seit zwei Jahren, nach einer heftigen Erkältung etwas sehr stark: fast jeden Morgen muss ich mich übergeben. Es sieht ein bisschen so aus wie wenn sich Katzen übergeben, es erschüttert meinen ganzen Körper, was echt anstrengend ist. Wenn es dann endlich etwas hervor gewürgt habe ist es entweder klarer, oder gelblicher Schleim. Meist etwas schaumig. Oft aber auch Magensäure. Ich habe das Gefühl dass der Schleim aus der Nase in meinen Rachen fliesst (kann ihn weder anbhusten noch heraus scheuzen, er hängt da fest und ich versuche ihn immer vergeblich herunter zu schlucken), denn meine Nase ist irgendwie Dauer-verstopft. Ich hab schon alle möglichen Sprays ausprobiert, war beim Arzt, habe ein Blutbild machen lassen und er hat sich meine Lunge angehört. Nichts. Eher im Gegenteil, meine Werte sind perfekt, nur mein Hals ist knallrot. Im Internet bin ich auf alles mögliche gestossen aber meist treffen die Symptome nur bedingt auf mich zu.

...zur Frage

Was ist besser: Schnäuzen oder Nase hochziehen?

Habt ihr ne Erklärung? Hochziehen finde ich nicht so apettitlich, soll aber besser sein...angeblich....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?