Ist Schimmelbefall durch Folgeerscheinung durch Wasserschaden mit versichert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, so etwa gibt es! Sehr oft ist bedingungsgemäß der Schaden durch Schwamm oder andere holzzerstörende Organismen - und zwar unabhängig von eventuell mitwirkenden anderen Ursachen (wie z.B. einem Leitungswasserschaden) - vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. In diesem Fall werden die Kosten für den Austausch der Balken nicht erstattet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die entscheidende Frage dürfte sein, warum man nach dem Wassereintritt die Bauteile nicht unverzüglich professionell getrocknet hat, dann wäre Schimmelbildung vermieden gewesen. Bautrocknung übernimmt die Versicherung ebenfalls und der Schaden wäre nicht so groß gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?