Ist Saudi -Arabien das strengste Islamische land?

5 Antworten

Saudi-Arabien ist das Land der Saud-Familie, daher der Name Saudi-Arabien. Es ist eine Monarchie, keine Scharia, auch wenn Sie es als Scharia verkaufen wollen. Islam findet nur Platz, wenn es der Familie gefällt, sonst zählt nur Ihre Meinung und sich dagegenstellen bedeutet ein Leben lang in der Zelle leben oder wie in Istanbul schon bei Kritik aus dem Weg räumen. Da es "unsere Partner" sind wird so gut wie gar nicht darüber berichtet, zumindest nicht negativ.

Die Saudische Scheichs haben mit Islam nichts zu tuhen, dass sind Marionetten der Engländer und Amerikaner.

So haben alle Propheten nicht gelebt.
Alle Propheten haben den Menschen geholfen!
Diese Saudis, natürlich auch andere Länder leben für sich selbst, und nicht für das Volk.
Das Volk verhungert und die sitzen auf goldenen WC‘s.
Das ist nicht Islam.

Diese Leute gehören zu einer Wahabischen Sekte, leider sind in Deutschland auch die vielen Salafisten so.

Islam ist eine Freiheitsreligion, es schadet niemanden.
Die Interpretation und die Medienhetze nutzen es zum bösen aus.

Die Scharia ist ein Gesetz, welches im Kur’an steht.
Aber die Scharia in den Medien oder in diesen Ländern haben nicht mit Kur’an was zu tuhen.
Sie schreiben ihre eigene Gesetze und sagen es steht im Kur’an in der Scharia so.
Da wir den Kur’an lesen können und es verstehen könne wir diese Heuschler schnell identifizieren.

Das größte Beisspiel, Frauen dürfen kein Auto fahren.
Frauen müssen sich schwarz anziehen.
Männer müssen mehrere Frauen haben.
Männer dürfen die Frauen schlagen.

SOWAS STIMMT NICHT UND STEHT NIRGENDSWO IM ISLAM.
Das ist nur eine Hetze.

Frage ist, wer versucht denn den Islam in den Dreck zu ziehen?
Frage ist, warum erzählt man absichtlich Lügen über Islam?
Eine andere Frage: Warum haben die Juden, den Christen die Bibel vorgeschrieben?
In der Wahren Bibel stand, kein Schwein, kein Alkohol...

Ich kenne viele Christliche Freunde, die kein Schwein essen, auch nicht Alkohol trinken.
Die aber von ihren eigenen christlichen Freunden entfremdet werden.
Warum?

Jeder soll seine Religion ausüben und diese Leben. Solange man niemanden schadet.
Ich bin auch dafür, dass man in Deutschland, 3 große Religionshäuser NEBENEINANDER baut.
Moschee, Kirche, Synagoge.
  

Blödsinn. Beispiel:

Männer dürfen die Frauen schlagen.
SOWAS STIMMT NICHT UND STEHT NIRGENDSWO IM ISLAM.
Das ist nur eine Hetze.

4,34:

Die Männer stehen in Verantwortung für die Frauen wegen dessen, womit Allah die einen von ihnen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Besitz (für sie) ausgeben. Darum sind die rechtschaffenen Frauen (Allah) demütig ergeben und hüten das zu Verbergende, weil Allah (es) hütet. Und diejenigen, deren Widersetzlichkeit ihr befürchtet, – ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie. Wenn sie euch aber gehorchen, dann sucht kein Mittel gegen sie. Allah ist Erhaben und Groß.

Quelle: http://www.islam.de/13827.php?sura=4

Siehe auch Überlieferung.

1

In Saudi-Arabien versucht man die Scharia zu 100 Prozent umzusetzen. Das Land wird stark durch den Islam geprägt, Bars, Nachtclubs und Kinos sind meines Wissens illegal.

Das strengste, wo Frauen ohne Kopftuch laufen dürfen, wo es Techno-Parties gibt? Ja, nee, ist klar. Es gibt doch gar kein wahres islamisches Land. Das hieße nämlich Khalifat. In den sogenannten islamischen Ländern sind doch Marionetten vom Westen eingesetzt worden, um den Islam von innen zu zerstören. Keiner regiert mit wahrhaften Gottesgesetzen. Menschen die den Islam ernsthaft praktizieren, wer dort eingesperrt. Krank, sich da noch islamisch zu nennen. Diese Heuchler.....

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Fernstudium

Und die nächsten Verschwörungstheorien werden kolportiert...

2

Ohje... dieses selbstmitleidige Getue immer.

1

Seit wann dürfen die dort ohne Kopftuch herumlaufen und Techno-Parties feiern?

Dort durften Frauen bis vor kurzem noch nicht mal Auto fahren.

Außerdem ist es das Heimatland Mohammeds, mit den allerheiligsten Pilgerstätten usw. und auch mit den strengsten Gesetzen. Dort herrscht auch die strengste islamische Richtung vor- der Wahabismus.

0

Streng in was? Zumindest ist es am strengsten islamisch geprägt, im Gegensatz zu Länder wie Ägypten, Marroko oder Türkei, die versuchen säkular zu sein, versucht Saudi Arabien nicht säkulär zu sein. Es gibt noch zwei Länder in Asien (nicht arabisch), die angekündigt haben, die Scharia einzuführen, deren Namen ich vergessen habe.

Was möchtest Du wissen?