Ist Satanismus erlaubt?

7 Antworten

Ist erlaubt, aber keine anerkannte Religion sondern eine Sekten ähnliche Gruppierung. Vor allem in den USA ist die "Church of Satan" weit verbreitet. Sie hegen eigene Bräuche und besitzen sogar eine eigene Leitschrift.

Dazu sei gesagt, das der Satanismus häufig fehlinterpretiert wird! Da rennen keine schwarzen Gruftis rum, die Eichhörnchen oder Ratten auf Friedhöfen essen.

Viel mehr geht es in der "Church of Satan" um eine freie Lebensweise. Bekannte Regeln und Gesetze lehnen sie ab, so sagen sie zum Beispiel:

- jeder soll Sex haben können wo er will, wann er will
- Alkohol ohne Altersbeschränkung
- alle Drogen legalisieren
- keine Gurtpflicht in Fahrzeugen

Der Satanismus hat nicht viel mit Religion und Christentum zu tun, da selbst in der Bibel nicht viel zu dieser Figur erzählt wird. Alles was den Satanismus ausmacht in der heutigen Zeit ist Mensch gemacht und ist eine Mischung aus religiösen Schriften, Hollywood und radikalen Christen.

Es gibt gewisse Einschränkungen. Der Staat sieht es nicht so gerne wenn Jungfrauen geopfert werden.

Falsche Antwort auf richtige Frage? Oder andersherum? Zumindest hat das Opfern von Jungfrauen nicht das geringte mit dem Satanismus zu tun. Solche Opfergaben sind generell Schwachsinn und entspringen nur den Gedanken von manchen fanatischen Religiösen.

0

Du darfst glauben an was du willst und auch Satanismus fällt unter die Religionfreiheit. Menschenopfer wären aber illegal, genau so wie Moslems auch keine Ehebrecher steinigen oder Ungläubige enthaupten dürfen.

Moderner Satanismus hat auch nichts mit Opfern von irgendwelchen Lebewesen zu tun

0
@getrecord

So wie moderner Islam nichts mit Enthauptungem und Steinigungen zu tun hat.

0

Ähnliche Filme wie: ,,Eyes Wide Shut" Die sich mit Okkultismus/Satanismus etc. befassen?

Hey. Ich bin auf der Suche nach ähnlichen Filmen wie: ,,Eyes Wide Shut" Die sich mit dem Thema: Okkultismus/Satanismus, Freimaurerei etc. befassen.

Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Zum Satanismus konvertieren?

Ich wurde evangelisch getauft. Doch ich glaube nicht an Gott und den Rest. Ich glaube an Satan. Deshalb will ich zum Satanismus konvertieren. Wie geht das? Und kann ich das auch heimlich machen ohne das wer es mitkriegt? Ich will es für mich behalten.

LG

...zur Frage

Warum lässt Gott Naturkatastrophen zu und jetzt Achtung, wofür der Mensch NICHTS kann?

Warum lässt Gott z.B zu, dass es Erdbeben gibt, oder im dem Weltall kosmische Strahlung einen Menschen sofort auslöschen könnte? Ich meine ein 10 KM Asteroid könnte die ganze Menschheit auslöschen, eine super Nova könnte die Erde komplett verbrennen etc.

Und an alle Gläubigen die sagen: die Szenarien kommen sowieso nicht, dann setzt euch mal ordentlich mit Astrophysik auseinander, die Wahrscheinlichkeit ist garnicht gering!

Unsere Dinosaurier hat's zum Beispiel getroffen, ist euer Gott vielleicht doch kein "Eingreifer" der alles bewusst steuert, sondern nur (angenommen einen Gott gibt es), Zuschauer ist? Aber das wäre doch auch vollkommen sinnlos und zu alledem wäre dann dieser Gott extrem gewalttätig, in der Bibel wird dieser Gott als die Liebe beschrieben, warum sollte dieser Gott liebe sein, wenn er mit seiner angeblichen Schöpfung spielt?

Jetzt mal ehrlich das Universum ist riesig, warum sollte einen Gott interessieren, was mit der Erde ist , bzw mit den Lebewesen darauf ?? Das ist ungefähr so wie ein Stein im Sand aller Strände auf der Welt. Ein Stein ist die Erde.

Angenommen so eine Naturgewalt würde uns treffen und kein Gott würde eingreifen!!! Was wäre dann der letzte Gedanke eines Gläubigen, der darauf gehofft hat, dass der Herr eingreifen würde, aber es nicht getan hat, sodass die Erde und das Leben darauf komplett vernichtet wird?

Da hilft auch kein beten mehr, sondern einfach Akzeptanz.

...zur Frage

Was versteht man unter Satanismus?

Hallo alle miteinander, ich habe da mal eine Frage bezüglich des sogenannten Satanismus. Ich selbst bin Atheistin aber bin dennoch von „anderweltlichem“ Dasein überzeugt-klingt möglicherweise paradox,:)
Aus irgendeiner Weise fühle ich mich ziemlich hingezogen zum Satanismus-womit ich nicht meine, mein Erstgeborenes zu opfern oder sonst was (Achtung Stereotyp!) Naja jedenfalls dachte ich, mir könnte jemand etwas darüber erzählen, der sich damit auskennt bevor ich mir irgendein Halbwissen aus dem Internet zusammenreime. Ich bedanke mich schonmal im Voraus für Antworten, schönen Tag noch👋🏻

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?