Ist Russlands militär nicht stark veraltet?

9 Antworten

In der Tat ist es so, dass die USA für ihr Militär etwa so viel ausgeben, wie der Rest der Welt zusammen. Das führt dazu, dass die Armee der USA allen anderen Armeen der welt militärisch weit überlegen ist, sowohl was die Technologie als auch die Stärke betrifft.

Die Frage ist bloß, ob das sinnvoll ist. Denn diesen Umstand bezahlen die USA mit einem riesigen Schuldenberg, mit der völligen Vernachlässigung ihrer eigenen Infrastruktur und der Vernachlässigung fast aller sozialen Belange im eigenen Land.

Das ganze dient dann dazu, sich weltweit mit ihrer hemmungslosen Machtausübung Feinde zu schaffen und sich so in eine Situation zu bringen, wo sie gezwungen sind, diese militärische Stärke auf ewig aufrecht zu erhalten. Denn sobald sie anfangen zu schwächeln, werden ihnen die ganzen offenen Rechnungen, die sie mit ihrer imperialistischen Politik hinterlassen haben, präsentiert.

Die USA haben aus dem kalten Krieg auch nicht viel gelernt. Die Politik damals war, die Rüstung so intensiv zu betreiben, dass die Sowjetunion gezwungen wird, nachzuziehen und den größten Teil des erwirtschafteten Geldes in die Rüstung zu stecken, um die SU dadurch wirtschaftlich zu ruinieren. Das hat ja auch geklappt, denn am Ende stand die SU wirtschaftlich vor dem Zusammenbruch. Nach meiner Einschätzung wenden die USA nun diese Methode, einen Staat durch übertriebene Rüstung wirtschaftlich zu ruinieren, auf sich selber an.

Die Chinesen sind da viel schlauer. Die rüsten zur Zeit zwar auch mächtig auf, um insbesondere im Pazifik den USA Paroli bieten zu können, aber die haben sich inzwischen hauptsächlich auf einen subtilen Wirtschaftskrieg gegen die USA eingerichtet. Inzwischen hat China so viele Dollars gebunkert, dass die damit jederzeit die USA erpressen könnten, wenn sie wollten. Die bräuchten mit diesen Dollars nur den Weltmarkt zu überschwemmen und die gesamte Finanzwirtschaft der USA würde in sich zusammenbrechen. Bisweilen haben sie den USA ja auch schon gedroht, ihre Erdölgeschäfte nicht mehr in Dollars abwickeln zu wollen, wenn die USA nicht so wollen, wie China es wünscht und auch das wäre eine sehr große Bedrohung für die gesamte Wirtschaft der USA. Sobald der Dollar nicht mehr die Leitwährung der Welt ist, bricht die US-Finanzwirtschaft ebenfalls zusammen. Die noch vorhandene Wirtschaftskraft der USA besteht, ähnlich wie die Großbritanniens, inzwischen eigentlich vor allem über die Finanzwirtschaft auf dem Papier. Die industrielle Produktion spielt da inzwischen nur noch eine Nebenrolle, im Gegensatz z.B. von Deutschland oder China.

Du hast hier zwischen den Zeilen, gleich mit erklaert, wo der der eigentliche kriegerische Herd dieser Erde ist. -10 Flugzeugtraegereinheiten hat die USA-

2
Wie begründet man diesen Geldüberschuss der USA im gegensatz zu Russland,da muss doch russland veraltet sein

Die USA kann im Vergleich zu Russland Geld ohne (oder mit kaum) Inflation drucken (such nach Petrodollar). Die USA hat auch über 700 militärische Einrichtungen im Ausland, die Russen 2 oder 3. Du kannst das also nicht im Ansatz vergleichen...

Die Russen haben Atombomben und Atom-U-Boote = ein Schlag gegen Russland ist dein Ende und das mit Garantie. Hinzu kommt die Unabhängigkeit der Russen, da die alles selbst bauen und sogar Anfragen aus dem Ausland bekommen (Waffen).

Die USA investieren nicht mehr so viel in "gewöhnliche" Militäreinheiten, dafür mehr in Flugzeuge, Drohnen und Schiffe. Die USA haben die weltweit teuerste militärische Schiffsflotte. Und Drohnen sind natürlich besonders wichtig, da das wichtigste Ziel der USA Terrorabwehr ist. Dazu kommt, dass die USA viel Geld für Auslandseinsätze ausgeben.

Im Übrigen muss sich das russische Militär nicht mit dem der USA messen können. Wir leben schließlich nicht mehr im kalten Krieg. Dass die USA so viel Geld für Militär verschwendet (das sie sehr viel sinnvoller investieren könnten) ist doch ihre Sache.

OK danke . BTW denkst du es wird bald Krieg geben ? Wegen USA gegen Russland und china . UND das mit USA und Nordkorea

0

Ich glaube nicht, dass ein Krieg direkt bevor steht, aber das spielt auch keine Rolle, da ich das wenn dann nicht verhindern kann. Sollte es zu einem Krieg kommen, dann wird dieser Krieg nicht auf deutschem Boden ausgefochten, nehme ich an. Und wenn jemand einen Knopf drückt und die Erde explodiert, dann nützt es einem nichts, das vorher zu wissen.

0
@schmerberg

Der Knopf, der einen Atomangriff startet. Die Explosion war metaphorisch gemeint - wenn alle wichtigen Atommächte ihre Atomwaffen abfeuern, dann ist dieser Planet für sehr lange Zeit unbewohnbar.

0
@VeryBestAnswers

Abgesehen davon, dass das nur möglich ist, wenn vorher ein internationaler Vertrag über die verteilte Zündung aller A-Bomben zur Stunde Null geschlossen wird. Sonst klappt es nicht.

Die Erde wird das kaum Kitzeln, nur ist die Wohnsituation nicht mehr so erfrischend.

0
@schmerberg

Sollten irgendwann mehrere Atommächte alle ihre Atomwaffen abfeuern (was ich jedoch bezweifle), dann wird das die Erde mehr als nur kitzeln, es würde ein nuklearer Winter entstehen. Das letzte vergleichbare Ereignis hat die Dinosaurier ausgerottet, und alle Tiere, die über 20cm groß waren.

0

Wie stark ist das chinesische Militär eigentlich?

Angeblich hat China Militärausgaben von ca. 250 Milliarden Euro pro Jahr hat.Das wäre ja fast so viel wie die gesamte EU und fast viermal so viel wie Russland.

Wie kann man die sehr hohen Ausgaben erklären?

...zur Frage

Geopolitik: Würde einem Land ohne Militär wirklich eine Besetzung drohen?

Die Debatte zwischen den USA und der EU um die Rüstungsausgaben bzw. den Schutz der EU durch die USA führe dazu, dass man sich fragen kann, ob wirklich eine Bedrohung besteht. Seitens Russland oder sonst wem.
Würden die USA nun ihre Posten aus den EU abziehen und auch ihre Verpflichtungen auflösen, müsste die EU dann wirklich befürchten angegriffen zu werden? Schwächt das tatsächlich die geopolitische Position eines Staates?
Oder geht es hier lediglich um die Rüstungsindustrie und ihre Einnahmen? Diese ist ja ziemlich mächtig und auch in den Medien vertreten, kann durchaus Stimmung in der Gesellschaft erzeugen und Regierungen somit etwas erpressen.

...zur Frage

Krieg zwischen Ukraine und Russland?

Dass Russland in den Bürgerkrieg in der Ukraine mit verstrickt ist, ist ja nun weitgehend anerkannt. Aber was würde passieren, wenn Russland offiziell der Ukraine den Krieg erklärt? Die Ukraine ist ja weder Teil der EU noch der NATO.

Hätte sie überhaupt Bündnispartner, die ihr beistehen in einem Krieg? Und wie groß seht ihr die Chancen auf einen russisch-ukrainischen Krieg in den nächsten 10 Jahren?

...zur Frage

Versteht jemand diesen Wikipedia - Artikel?

Es geht um das hier -->

https://de.wikipedia.org/wiki/Ghost_in_the_Shell_(2017)

Zitat :

Den Produktionskosten in Höhe von knapp 110 Millionen US-Dollar stehen weltweite Einnahmen in Höhe von 169 Millionen US-Dollar entgegen.

Die größten Märkte waren die USA und Kanada (40 Millionen), China (29 Millionen) und Japan (9 Millionen).

Dieses Ergebnis bedeutet einen Verlust von etwa 60 Millionen US-Dollar, weshalb der Film als finanzieller Flop gilt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich meine, wenn die Produktion des Films 110 Millionen Dollar gekostet hat, aber 169 Millionen Dollar Einnahmen erzielt wurden, dann hat man doch 59 Millionen Dollar Gewinn gemacht, oder ?

Wie kann man dann von einem finanziellen Flop sprechen ?

...zur Frage

Hat eigentlich die USA wirklich genug Militär-Power um sich gegen Russland und Assad zu beweisen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?