Ist Russisch schwer zu lernen? Möchte gerne russisch lernen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo. Lass dir nichts einreden: die allerschwierigste Sprache beherrschst du bereits - deine Muttersprache! Mit ihr hast du nicht nur Vokabeln, Grammatik, Intonation...... gelernt, sondern überhaupt erst mal, dass Menschen Dingen, Erscheinungen usw Bezeichnungen geben. JEDE ANDERE SPRACHE IST "NUR" EIN NEUER DIALEKT, sprich (vereinfacht) du lernst "nur", dass Leute aus anderen Gegenden die dir bekannten Dinge... mit anderen Klängen benennen.

Wenn du aus dieser Richtung ran gehst, brauchen zunächst DEINE OHREN ausreichend "Futter". Das kann dir im täglichen Leben deine Oma liefern. Ansonsten: tu, was du sonst auch immer tust, achte allerdings darauf, dass dich russische Klänge umgeben. (Bsp: Musik hören - jetzt russisch; TV schauen ebenso; wenn deine Oma russisch spricht, müsste es auch Mama oder Papa können - also auch hier Sprachwechsel). Je selbstverständlicher du rangehst, desto einfacher wird es. Zusätzklich "darfst" du natürlich auch die altbekannten Lernwege benutzen, aber bitte nur zusätzlich, um dir die Lernfreude zu erhalten. Nidda64

20

Danke für den Stern.

1

Das mußt du selbst ausprobieren. Für den einen ist es schwer, für den anderen eine Kleinigkeit.

Allein die aussprache ist schwer, aber probier es doch aus ;)

Was möchtest Du wissen?