Ist russisch eine schwere Sprache?

3 Antworten

Um auf deine Frage, eine Antwort zu geben...

Kommt es mehr auf die Person an, wie lern begabt sie ist.

Die Russische Sprache gehört zu den slawischen Sprachen und hat insgesamt 33 Buchstaben und 6 Fälle, die man lernen müsste.

Keine einfache Aufgabe, aber wenn die Motivation da ist, kannst man es natürlich schaffen, warum nicht.

Die Buchstaben zu lernen hingegen sind nicht schwer, da ich mich selber damit beschäftigt habe kann ich nur sagen, das ich nach 2 Tagen alles konnte. Lesen ist auch klein Problem.

Zu dir jetzt ----> Ich weiß zwar nicht, welche Sprachen du so sprichst, aber solltest du bsp.weise irgend eine slawische Sprache, wie Polnisch, Kroatisch, Bulgarisch oder Ukrainisch sprechen können, dann wäre der Vorteil, das du es leicht haben würdest die Russische Sprache schneller zu lernen, da slawischen Sprachen vom Wortschatz her sich verdammt ähnlich sind und den einem es umso leichter macht die Sprache leichter zu lernen.

Probiere einfach dein Glück und dann schaust du, wie gut du darin bist.

Kommt drauf an.

Jemand der eine slawische Sprache als Muttersprache hat, wird es leichter haben als jemand der nur Deutsch und Englisch spricht.

Was möchtest Du wissen?