Ist Russia Today böse?

13 Antworten

Du kannst Dir die Aufgabe leicht machen.

Überprüfe einmal die Fakten mit den Nachrichten von RT und Spiegel.

Die wichtigsten deutschen Medien sind nicht vom Staat abhängig. RT dagegen schon.

Ja Spiegel Und die Tagebücher. 😂

0
@Aonline

Falls du die Hitler-Tagebücher meinst, das war der Stern.

3
@Aonline

Du kannst ja mal zählen. Wie viele dieser Fälle gibt es nun beim Spiegel? Wie viele vor allem bis heute nicht korrigierten Fake-News-Fälle gibt es bei RT?

Das geht nicht gut aus für deine Helden aus Russland.

2
@dataways

Spielt keine Rolle, ich kann dir noch mehr Fake News von Spiegel zeigen.

0
@xubjan

Ich habe die schon mehrere Fälle gezeigt, aber wenn du denkst das es keine Fake News sind wenn man falsch übersetzt und es dann noch so zuschneiden. Dann brauche ich keine weitere Fälle zeigen. Da erfindet du wieder ausreden.

0
@Aonline

"Spielt keine Rolle" sagen nur diejenigen, denen die Sachargumente ausgehen.

Ich habe die schon mehrere Fälle gezeig

Sorry, mein lieber, das hast du nicht.

Deine wirren Lügenmärchen zeigen nur eines: Dass du dir das Gehirn hast verdrehen lassen von der ganzen Propaganda und deinem Versuch, die russischen Staatsmedien auf ein Podest zu stellen.

Keine der von dir aufgezeigten Fälle sind welche, die irgendeine Art von Fake-News sind. Dass du trotz Beweis des Gegenteils immer noch hier herumlügst, dass eine Übersetzung erfunden wurde, ist schon abenteuerlich. Und peinlich für jemanden, der behauptet, er würde sich sachlich nüchtern und neutral informieren.

Die Wahrheit ist auch keine Ausrede. Die Frau hat genau das gesagt, was übersetzt wurde. Das ist die Wahrheit. Das kannst du nicht verdrehen und zu Fake-News machen.

Die einzig offene Frage ist, wieso du hier diese Lügen erzählst. Wieso du dir so das Gehirn vernebeln lässt, dass du diese Sachen nicht mehr erkennst. Und wieso du dann sogar mir Lügen unterstellst, wo ich nichts anderes tue, als zu den von dir genannten Beispielen die Wahrheit und die Fakten zu benennen.

Wenn dir die Wahrheit zuwider ist, wenn du sie leugnen musst, dann ist das nicht mein Problem. Ich stehe mit beiden Beinen in der Realität. Wenn du lieber Lügen und Märchen als deine Realität bezeichnest, dann ist das dein ganz persönliches Problem. Damit musst du aber selbst fertig werden. Da kann dir niemand bei helfen. Wenn du irgendwann mal bereit bist, wieder auf Ebene der Wahrheit zurückzukehren, dann ist auch für dich die Tür geöffnet. Bis dahin bleib halt draußen jenseits der Wahrheit stehen. Deine Entscheidung.

Schönes Leben noch.

0
@xubjan

Es ist ein großer Unterschied ob die Frau gesagt hat, poroschenko ich werde dich töten oder poroschenko geh weg von hier, ich will im Frieden leben und meine kinder erziehen. Ich werde nach Kiew kommen und mich rächen.

Warum hat zdf den ersten Teil weggelassen? Ich bin mir sicher wenn es bei rt passiert ist, hättest du sowas als fake news bezeichnet.

Du hast bis jetzt ausser deinen Behauptungen, keinen Beweis geliefert.

0
@Aonline

Vergiss es. Deine Russen-Propaganda bringt hier nichts. Der Beweis ist da. Schönes Leben noch.

0

,,Russia Today" ist ein staatliches russisches Medium.

,,Der Spiegel" ist im Gegensatz dazu ein Magazin, dass vom Spiegel-Verlag herausgegeben wird

Es ist ein Propaganda-TV Sender.

Böse? Ansichtssache. Putins Schergen finden das sicher nicht.

Deine Behauptung zum Spiegel ist schlicht falsch.

Gut und Böse sind bei Nachrichtensendern wohl die falschen Kriterien.

Allerdings berichtet RT durchaus im Sinne von Moskau (aka Putin). Neutral sind die wenigsten, da letztlich immer auch die Meinung eines Redakteurs mit reinspielt, aber RT bekommt von oben gesagt über was sie negativ oder positiv berichten sollen.

Putin bestimmt darüber hinaus, welche Fake-News sie verbreiten sollen und was sie einfach weglassen sollen. ;-)

1

Seit wann werden Spiegel und Co vom Staat finanziert? Wo hast du das denn her?

Es ist ansonsten auffällig, wie deutlich RT auch Fake-News verbreitet. Ich für meinen Teil vergleiche das mit einer staatlich finanzierten russischen Bild-Zeitung. Denn genauso wie die Bild schreiben sie oft eben völligen Blödsinn daher, der einfach nur nicht stimmt.

Gefährlich wird es, dass sie insbesondere Rechtsradikale hypen. Sie bejubeln stets die AfD. Das hat Methode, da Russland Europa destabilisieren will. Putin nutzt so etwas als Mittel für diese Agenda.

Beispiel AfD und Lüth. RT hat darüber berichtet. Exakt ein mal. Schwerpunkt: Niemand würde schreiben, dass er davor beinahe in der FDP Karriere gemacht hat. Leider eine glatte Lüge, denn das wurde durchaus überall erwähnt. Zudem suggeriert der Wortlaut, das sei gar nicht Lüth gewesen im Interview. Folgendes verschweigt RT einfach mal: Dass Lüth seine Aussagen per Pressemitteilung bestätigt hat. Dass er schon mehrmals bei ähnlichen Aussagen erwischt wurde, dass der AfD-Vorstand monatelang Bescheid wusste. Auch die ganzen Folgeerscheinungen, dass es Strafanzeigen gibt gegen ihn wegen eines mutmaßlich gewaltsamen Übergriffs gegen eine Frau, nirgendwo dort zu lesen.

Sprich: RT filtert gerne. Man prügelt nur auf alles jenseits der rechtsradikalen AfD drauf, zerpflückt jede Kleinigkeit, egal ob sie stimmt oder nicht. Aber bei Negativ-Schlagzeilen hinsichtlich AfD wird gerne vieles verschwiegen. Dass dann diejenigen, die sich nur noch diese Medien durchlesen dann in eine gewisse Richtung gelenkt werden, das würde ich zwar nicht als "das Böse" bezeichnen, aber es ist nichts mehr, was mit Journalismus zu tun hat. Das ist eine politische Agenda Putins.

Was möchtest Du wissen?