Ist ritzen eine Erkrankung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, Ritzen ist ein Symptom für eine Erkrankung, meist Depression oder Aufmerksamkeitsdefizit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Ritzen ist keine Erkrankung. Es ist selbstverletzendes Verhalten.
Am besten fängt man gar nicht erst damit an, und wenn man damit angefangen hat, lässt man es besser bleiben, es sei denn man hat Lust auf Schmerzen und hässliche Narben. es gibt weitaus bessere Möglichkeiten, Aufmerksamkeit zu erregen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ohwehohach
19.05.2017, 10:50

Nun ja, oftmals versuchen Betroffene dadurch eben nicht, Aufmerksamkeit zu erregen, sondern versuchen die Narben so gut es geht zu verbergen. Es geht gerade darum, über den zugefügten Schmerz andere Probleme zu katalysieren.

0

Nein, es ist ein SYMPTOM diverser Krankheiten und außerdem eine Sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ritzen" ist ein Tun, eine Tätigkeit, ein Verhalten, ein Verb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist ein Symptom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ritzen ist eine psychische Erkrankung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?