Ist ribbing syndrom das gleiche wie das engelmann syndrom?

1 Antwort

Wikipedia sagt dazu Folgendes:

"Das Ribbing-Syndrom ist sehr selten und bislang lediglich bei wenigen sporadischen Fällen und in Geschwisterschaften beschrieben worden. Letzteres und das Auftreten von Teilsymptomen bei den Eltern stärkt die Annahme, dass das Syndrom einem autosomal-rezessiven Erbgang folgt. Beim Ribbing-Syndrom zeigen sich symptomatische Parallelen zum Engelmann-Syndrom. Der Phänotypallerdings manifestiert es sich erst nach der Pubertät, die Überschussbildung von Knochengewebe (Hyperostose) beginnt asymmetrisch und bleibt auf die langen Röhrenknochen beschränkt."

XXY-Syndrom? (Klinefelter Syndrom)?

Ich habe nämlich Angst, davon betroffen zu sein. Ich habe schon seit 1,5 Jahren den Verdacht zu breite Hüften für einen Jungen zu haben.

Die meisten meiner Freunde sagen, es sei ganz normal. Oder dass es wahrscheinlich "weggeht", weil ich noch in der Pubertät stecke.

Nun, ich muss sagen, es hat sich seit einem Jahr zum Glück nichts verschlechter. Ich habe halt eine etwas breite Männerhüfte und eine schmale Taille.

Ich habe dann im Biologieunterricht etwas über das Klinefelter-Syndrom gelesen und seitdem geht mir einfach nicht der Gedanken aus dem Kopf, dass ich dieses Syndrom vielleicht habe.

Ich habe mich im Internet informiert und verschiene Symptome für das Symptom gefunden:

  • Keine Geheimratseckenbildung (wegen zu niedrigem Testestoronspiegel)
  • Wenig Bartwuchs
  • Penis und Hoden bleiben klein,es wachsen dort ebenfalls wenig oder gar keine Haare
  • "Anderer knochenbau" (wie zum beispiel meine Hüfte)
  • Brüste wachsen

Nun, ich bin 15 aber das einzige Symptom, das ich aufweise sind halt die breiten Hüften, die mir doch sehr feminin vorkommen.

Hier ein Bild dazu : http://www.gulfkids.com/images3/Klinefelter%20%282%29.jpg Meine Hüften sind wie bei dem Mann rechts. Jedoch sind meine Schultern breiter als die Hüften.

Jedoch bin ich mir unsicher, ob ich das Symptom in mir trage, denn mir wächst ein Bart seitdem ich 13 bin und mittlerweile muss ich mich jeden 3. Tag rasieren. Außerdem habe ich Körperbehaarung und auch Schaambehaarung und das zur Genüge. (Dies würde ja wieder gegen das Syndrom sprechen).

Ich fühle mich einfach wie ein normaler Junge mit zu breiten Hüfte. Ich weiß aber nicht, ob ich einen Arzt dafür aufsuchen sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?