Ist Rhythmische Sportgymnastik gut fürs Ballett tanzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Grundlagen der Rhythmischen Sportgymnastik basieren auf dem klassischen Ballett. Daher ist das Balletttraining für die Rhythmische Sportgymnastik fester Bestandteil des wöchentlichen Trainings.Sie erfordert in hohem Maß Körper-beherrschung, Gleichgewichts- und Rhythmusgefühl. ich schätze das du dadurch schon gelenkig wirst aber dafür musst du dich auch dort dehnen deshalb würde ich sagen kannst du gleich zuhause machen. Wenn du aber Lust hast Rhythmische Sportgymnastik zu erlernen lohnt es sich auf jedenfall. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rhythmische Sportgymnastik ist eigentlich das gleiche wie Ballett, da R.Gauf Ballett basiert. Wenn du beweglicher werden möchtest, dann musst du dich jeden Tag dehen. Ist zwar doof, aber du gewönst dich dran!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich wird man dadurch auch beweglicher und baut vorallendingen Muskeln auf ,dort macht man ja auch Handstand Brücke Spagat etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beweglicher sicher nicht, aber Muskeln baust du auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat es sehr geholfen. Ich habe aber nur ein Semester RSG gemacht, weil es mir ohne Wettkaempfe (ich war schon 13) zu langweilig war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?