Ist Rettungsschwimmen im Schulunterricht wichtig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

eigentlich kann man das so pauschal nicht beurteilen, weil viele Faktoren in so eine Entscheidung mit einfließen.

Ich persönlich halte es nicht für notwendig, dass man im Schulunterricht den Rettungsschwimmer macht. Also das Abzeichen dafür. Man sollte schwimmen können und in der Lage sein jemanden zur Not zu retten, das kann man aber auch in zwei bis drei Schwimmstunden lernen. Alles andere, das darüber hinaus geht, kann man in der Freizeit machen wenn man möchte.

Was ich unter "in der Lage sein jemanden zur Not zu retten"  verstehe, ist, dass man in der Klasse bespricht wie man eine Person richtig festhält um sie "abzuschleppen" und wie man sich in so einer Situation richtig verhält. Das Ganze kann man dann an zwei bis drei Übungen lernen. Das finde ich gerechtfertigt und wichtig.

Aber ich denke man muss im Schulsport kein Abzeichen dafür machen, etwa wie Silber oder Gold. Wenn man sich dafür interessiert und das machen möchte, kann man dieses Abzeichen nachmittags in einem Schwimmverein machen, für den Schulunterricht ist das aber zu viel.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ja, Rettungsschwimmen ist wichtig im Schulunterricht, aber eben nur die grundlegendsten Dinge und Übungen.

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keineidden
27.12.2015, 15:14

danke für deine antwort ich habe die gleiche meinung wie du

0

Was möchtest Du wissen?