Ist Resochin (Chroloquin) wirklich so gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Du solltest Dich von Deinem Hausarzt oder einem Arzt, der sich mit Reise- bzw. Tropenmedizin auskennt, beraten lassen. Es gibt außer Chloroquin noch diverse weitere Substanzen zur Malariaprophylaxe wie Mefloquin, Halofantrin und Proguanil. Welches das richtige Phrophylaktikum ist, hängt auch von der Region, in die Du fährst ab, da es regional unterschiedliche Resistenzen gegen manche Malariamittel gibt.

Gruß docfm, Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin

Hi.
Du mußt es ja nicht überdosieren.

Entscheidend sind Wirkung und eventuelle Nebenwirkungen bei der normalen Dosis. Meines Wissens gibt es aber eine Reihe von Gebieten, in denen die Erreger schon gegen Resochin resistent sind. Näheres bei Arzt, einem Tropeninstitut oder einem reisemedizinischen Dienst.

Bei mir und einigen, die ich kenne, gab es bei Resochin deutlich weniger Nebenwirkungen als bei Lariam.

Gruß, earnest

-beim Arzt

1

Was möchtest Du wissen?