Ist Renate Künast eine gute Frau?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bei dem Thema "Integration/Migration" hat sie eine rosa-rote Brille auf. Da will sie die Tatsachen einfach nicht sehen und nicht wahr haben wollen. Jeder der dazu nur seine Bedenken äußert oder darauf hinweist, dass sich die Moslems eben schlechter integrieren lassen als andere, steckt sie diese Gesprächspartner sofort in die Ecke des Rassismus.

Dazu gehören für sie vermutlich auch Menschen wie der ehemalige SPD-Bezirks-Bürgermeister von Berlin-Neukölln, der die Realitäten jeden Tag um sich und vor sich hatte. Diesen anständigen Sozialdemokraten in die rassistische Ecke zu stellen, wäre ungerecht.

Wenn man ihre Ministerjahre als Verbraucherschutz- und Landwirtschaftsminsiterin sieht, fand ich sie sehr kompetent. Viele hatten sie wohl anfangs unterschätzt. Wie man dann auch von den Landwirten hörte, war sie, anders als gedacht, vermutet und angenommen, eine sehr kompetente Gesprächspartnerin, die auch Lösungen anbot und nicht nur Kritik übte. Also, als Bundesministerin fand ich sie sehr engagiert und kompetent.

Teilweise muss sie in diesem Amt als Landwirtschaftsminister sogar manchen männlichen Vorgänger "in den Schatten gestellt" haben.

Tatsache ist aber auch, dass die Berliner/innen sie bei der Stadtratswahl keinesfalls als Regierende Bürgermeisterin von Berlin haben wollten. Wenn ich mich da so an die Umfragen auf den Straßen von Berlin erinnere, die man im TV zeigte, waren die Menschen dort nicht sehr positiv auf sie zu sprechen. Warum auch immer.

So, nun suche dir aus, ob sie eine gute Politikerin oder eine schlechte ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenstern811
07.08.2017, 16:15

Deine ersten Sätze schreibt ihr schon allein die Parteiideologie vor. Ernste Mahner wie Buschkowsky, dessen beide Bücher ich nur mit Erschrecken las - und das als noch nicht so lange Nichtmehrberliner, werden verteufelt und mit Dreck beschmissen.

Was in den Köpfen ideologisch Blinder vorgeht hab ich im Video vom 1. Mai gesehen, wo Guido Reil wüst als Nazi beschimpft wurde von DGB Mitgliedern. Und das bei einem Menschen, der sich für seine Heimatstadt und die SPD aufgerieben hat. Ein fröhliches Erwachen wünsche ich all diesen Gutmenschen.

0

Künast empfahl, die Polizei solle bei Polizeieinsätzen im Zusammenhang mit Muslimen die Schuhe auszuziehen.

Nachzulesen bei Wikipedia

Damit disqualifiziert sie sich als deutsch Politikerin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gutmensch - aber so von der unsympathischen Sorte zum Abgewöhnen!

Sie kann dennoch ein guter Mensch sein - Das kann und darf ich ihr nicht absprechen.

Das kann nur Allah!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suziesext1237
10.08.2017, 12:31

9Er sagte aber zu etlichen, die sich selbst als Gute dünkten, und die andern verachteten, ein solch Gleichnis:
10Es gingen zwei Menschen hinauf in den Tempel, zu beten, einer ein Pharisäer, der andere ein Steuerpächter.
11Der Pharisäer stand und betete bei sich selbst also: Ich danke dir, Gott, daß ich nicht bin wie die anderen Leute, Räuber, Ungerechte, Ehebrecher, oder auch wie dieser Steuerpächter.
12Ich faste zweimal in der Woche und gebe den Zehnten von allem, was ich habe.
13Und der Steuerpächter stand von ferne, wollte auch seine Augen nicht aufheben gen Himmel, sondern schlug an seine Brust und sprach: Gott, sei mir Sünder gnädig!
14Amen, ich sage euch: Dieser ging hinab gerechtfertigt in sein Haus, jener nicht.
Denn wer sich selbst erhöht, der wird gedemütigt werden; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht werden.

2

Für Männer ungeeignet, sie ist schließlich lesbisch.

Ihr Äußeres finde ich recht unattraktiv, sie erinnert mich an eine Holzfigur beim Kaspertheater, daher nenne ich sie Holzkopp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1: In der Sendung Menschen bei Maischberger empfahl Künast der Polizistin Tania Kambouri bei Polizeieinsätzen im Zusammenhang mit Muslimen die Schuhe auszuziehen, nachdem diese ihre Erfahrungen mit der steigenden Gewaltbereitschaft von muslimischen Immigranten geschildert hatte. (Quelle: Wikipedia: Renate Künast)

2: Im Zusammenhang mit den Schüssen der Polizei Bayern auf den Täter des Angriffs in einer Regionalbahn bei Würzburg erregte Künast Aufsehen, indem sie beim Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlichte: „Tragisch und wir hoffen für die Verletzten. Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden???? Fragen! #Würzburg“. (Quelle: Wikipedia: Renate Künast)

3: Frau Künast und Pädophile: https://www.google.de/amp/s/amp.welt.de/amp/politik/deutschland/article141406874/Gruenen-Politikerin-Kuenast-geraet-in-Erklaerungsnot.html (Quelle: WeltGruppe)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer weiß das schon? sie ist eine Frontfrau der Grünen, und deren Hauptprogrammpunkte find ich inakzeptabel: "Einwanderung für Alle. Ehe für Alle. Wahlrecht für Alle. Drogen für Alle." Von den alten Zielen der Grünen ist da ja nüscht mehr viel zu erkennen, oder? Ich meine, das was zb die Berliner "Alternative Liste" so drauf hatte? Jetzt balzt die innerparteiliche Migranten-Lobby der Grünen schon darum, nach der Wahl das System Merkel weiter stützen und tragen zu dürfen. Immerhin ist der einzige Stolperstein, nämlich die Schwulenehe, längst ausgeräumt. Der Rest ist wurscht, da gehts dann nur noch um Pfründen und Stühle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Renate Künast?

Mir ist, als hätte ich den Namen schon einmal gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie meinst Du das? Betonung auf "gut" oder auf "Frau"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sie als Hausfrau taugt weiß ich leider nicht. Was verstehst du übrigens unter "gute Frau"? Beim Sex etwa?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?