Ist reiten ein schlimmes Hobby?

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Reiten ist ursprünglich ein männersport. 

Das wissen viele nicht und haben direkt, wenn das Stichwort reiten fällt, diese pferdemädchen vor Augen die sich die zwanzigste ach so süße schabracke kaufen und stundenlang am Pferd rumtüddeln. Jetzt mal übertrieben gesagt ;) 

Schau mal in den Leistungssport, je höher die Prüfung desto mehr Männer sind vertreten. Sieh dir die Weltranglisten an, fast nur Männer. 

Wer solche Kommentare gibt wie deine Mitschüler war wohl noch nie mit dem Reitsport in Berührung und ihr Reaktionen beruhen nur auf Vorurteilen. Eigentlich dachte ich das Menschen so um die 17 schon reifer wären..., 

Stehe dazu und mache einfach weiter, ich meine mal ganz ehrlich, ihr werdet sicher auch noch andere Themen haben als nur eure jeweiligen Hobbys oder? Und wenn du dich etwas mehr eingewöhnt hast, ein Teil der Gemeinschaft bist. Dann wird es ganz normal sein dass du nunmal reiten gehst, ist ja letztendlich auch egal ob du reitest, Basketball spielen gehst oder joggen, für die vorurteilbelasteten Leute dann da. Und gute reiterfreunde findest du sicherlich auch gut im Stall oder auf anderen Pferde-Veranstaltungen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte früher das gleiche Problem, auch wenn ich weiblich bin ;)

Ich war absoluter Außenseiter in der Schule und wurde gemobbt. Und das nur weil mein Hobby aus Pferden bestand. Es wurde mit der Zeit von selbst besser, so mit 18/19 hatte ich dann auch ein paar Freunde in der Schule.

Ganz ehrlich: Mit solchen Leuten wollte ich mich sowieso nicht abgeben. Wahnsinn wie oberflächlich Menschen sein können. Mir gefallen auch einige Hobbys so gar nicht, aber mich interessiert doch nicht ob Freunde oder Arbeitskollegen solche Hobbys betreiben. ich muss es ja nicht machen.

Absolut unreif solche Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt genug Männer die reiten usw. 

Auch ich reite also was ist daran schlimm ? Nichts. Las dich nicht unterkriegen. Außerdem schau mal auf Turnieren und im Fernsehn und du wirst staunen wie viele Männer auch berühmte Reiter sind.

Was mir noch aufgefallen ist : Viele die meinen das es Frauensache ist haben selber angst vor Pferden bzw. sich allein schon mal auf ein Pferd zu setzen 

Also : Bleib dran, reiten ist für mich der schönste Sport. Ein leben ohne Pferde ist zwar machbar aber sinnlos ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar kein Junge, stoße abet auch oft auf Unverständnis damit, dass ich gerne reite. Daher habevivh mir einfach angewöhnt, nicht viel darüber zu reden mit Leuten, die da kein Verständnis haben.

Natürlich verheimliche ich es  nicht, es ist ja nichts schlimmes oder verbotenes - aber es muss ja nicht grade jeder alles genau wissen, was ich so tue oder lasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt mehr als nur reiten. Reiten ist auch für Jungs ein tolles Hobby.

Bei Mädchen steht halt oft das "Bemuttern" des Pferdes im Vordergrund. Klar sie lieben auch das Reiten an sich. Aber oft ist doch das Pferd auch ein super Freund.

Bei Jungs steht oft eher der sportliche Aspekt im Vordergrund. Was nicht heißt das die ihr Pferd nicht lieben.

Das die andern in dem Alter noch darüber lachen oder stöhnen, zeigt nur wie unreif die sind.

Wird schon werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Julian, lass die Leute aus Deiner Klasse doch darüber lachen und mache Dein Hobby. Unter denen brauchst Du Dir keine Freunde zu suchen. Gute Freunde erkennst Du daran, dass sie Dein Hobby akzeptieren, auch wenn sie es vielleicht nicht selber mögen oder sich nicht dafür interessieren. Ignoriere die blöden Bemerkungen einfach und nach einiger Zeit wird das Thema "Julian mag Pferde und geht zum Reiten" uninteressant. Ich hatte auch die gleichen Probleme wie Du. Heute ist das in der Klasse kein Thema mehr. Einige andere Jungs finden es sogar cool.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei uns waren die jungs die reiten immer total begehrt...
Ich kann dir nur sagen stay strong und stehe zu deinem Hobby. Reiten ist wundervoll und es gibt so viele Männer die erfolgreiche Reiter sind. Lass die anderen reden. Du wirst schon noch freunde finden die dich dafür bestaunen. Und wenn man zu seinem Hobby steht ist man gleich viel selbstbewusster und das macht dich auch cooler.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so viele Leute die reiten.
Ich finde Reiten und Pferde allgemein nicht gut, aber wenn du meinst, dann mach es.
Und vielleicht findest du noch Anschluss in deiner Klasse. Aber das klappt halt nicht immer, man findet nicht in jeder Gruppe gute Freunde.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,
Nein, Reiten ist natürlich kein schlimmes Hobby, wenn es dir Spaß macht, ist es das perfekte für dich.
Ich bin ein Mädchen und spiele Fußball, ich kenn das also.
Mein Rat ist, dich nicht zu verstellen. Freunde sollten einen so nehmen, wie man ist, und du reitest eben. Wenn jemand damit nicht klarkommt, ist dieser kein guter Freund. Sei einfach offen und freundlich und geh auf die Leute zu, dann wirst du bestimmt Freunde finden.
Alles gute💞

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist reiten kein Schlimmes Hobby! Das ist totaler Blödsinn. Es liegt wohl eher daran, dass du einer der (leider) wenigen Jungen bist, die dieses Hobby noch ausführen und es nicht peinlich finden Sport mit einem Tier zu machen. Beim Reiten braucht man eine Menge Empathie und Teamgeist. Ein total Emotionsloser Mensch wird niemals ein (guter) Reiter. Leider wird man trotzdem, vor allem als Junge, sehr schnell als verweichlicht angesehen wenn man reitet. Lass dich davon auf keinen Fall beeindrucken und gehe weiter deinem Hobby nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
04.08.2016, 18:59

Ich finde es immer sehr witzig, wenn gerade sowas sich um dreht - früher war das reiten von Pferden nur den Männern vorbehalten - ist es in manchen Ländern immer noch (Arabien).

Erst mit der Entwicklung des Damensattels wurde das reiten auch für Frauen schicklich.

Kriege wurden geführt zu Pferde, Rennen wurden gemacht, selbst bei den Rittern gab es ganze Wettkämpfe zu Pferde, ganze Kontinente wurden durchquert auf dem Pferd - wie kann man dann meinen das reiten als Verweichlichung eines Mannes anzusehen sei?

Die jungen Männer die reiten sieht man meist halt nicht in den normalen Reitställen, die jungen Männer die reiten tun das meist zu Hause auf dem eigenen Hof und in etlichen Privatställen.

3

Du solltest dir durch dein, ich finde sehr schönes Hobby, kein schlechtes Gewissen einreden lassen.

Das zeigt nur, dass die Mitschüler in deiner Klasse sehr unreif sind.

Wenn Sie aber so negativ auf dein Hobby reagieren, würde ich es keinen mehr an der Schule erzählen.

Dann würde ich einfach mein Hobby nachgehen, wenn es mir Spaß macht, aber es für mich behalten.

Falls jemand fragt was du machst. Würde ich einfach sagen ... ich bin mit jemand anderen verabredet oder ich fahre mit meinen Eltern weg z.B.

Du musst Ihnen ja nicht davon erzählen und würde ich auch nicht, wenn Sie so reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reiten war bis zum 2 ten Weltkrieg ein Männersport . In anderen Ländern ist das auch Heute noch so.. viele erfolgreiche Reiter sind auch Heute Männer.. es ist weder schlimm noch komisch wenn männer reiten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reiten ist das schönste Hobby, die sind nur neidisch. Jeder kann sich Reiten nual nicht leisten. Normal kannst du sie ausmachen, weil sie nicht reiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist gar nicht schlimm. Mach das was du liebst und ignoriere dumme Kommentare du wirst schon Freunde finden die dich mögen so wie du bist und es kann auch außerhalb der Klasse sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrisineedhelp
04.08.2016, 18:03

HÖR NICH AUF SIE 

MACH DICH NICHT ZU HANSWURST

0
Kommentar von profile1
04.08.2016, 18:13

Was ist dein Problem?

2

Las dich nicht unterkriegen...  Steh darüber...  Und lebe dein Hobby aus...  

Es macht dir Spaß und das ist die Hauptsache...  

Ich weiß es ist nicht leicht...  Ich musste da auch...  reiten und dann gey.. Ja das gab immer Stoff für dumme Sprüche...  

Pferde und reiten ist mehr wert als Leute mit dummen Sprüchen..  Und du wirst dort schon Freunde finden für die es ok ist...  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

abwarten und du selbst sein und bleiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für dein Alter bist du aber noch ziemlich kindlich.
Es kann ja dein Hobby sein, aber es kommt schon drauf an, wie du es rüberbringst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1900minga
04.08.2016, 18:05

Und auch dein Name "Julian reitet" ist sehr merkwürdig.
Ich heiße doch auch nicht "XX spielt Fußball"

0

Es klingt vllt blöd, aber ich hab lieber garkeine freunde, als falsche freunde. Und die meisten werden nur darüber lachen, weil ihr nachbar auch gelacht hat. Warte einfach abe, es wird sich schonw as erfeben. Und wenn nicht, dann nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist doch okay auch Jungs reiten gerne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie dich so nicht akzeptieren sch.... auf diese leute! was soll an reiten so schlimm sein wenn du es gern machst. lass es dir von niemanden ausreden und mache immer weiter und werde besser. vielleicht wünschen sich die mal sie wären mit dir besser befreundet gewesen. kindische lappen sind das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?