Ist Regenwasser durch Schadstoffe belastet?

3 Antworten

Ja natürlich ist auch Regenwasser belastet. Da das aber regional sehr unterschiedlich sein kann, solltest Du mal bei der regionalen Umweltbehörde nachfragen.

Ja wie schon gesagt was in der Luft ist, das filtert dann das Regenwasser herraus. Dem Umweltamt kann man nicht alle Daten abverlangen.

Vertraue einfach nur Deinen Sinnesorganen.

Was auch Sinn macht und zum kleinen Preis zur Erkenntnis beitragen kann. Stelle an einen geeigneten Ort ein Glasgefäß auf, nicht zu klein, es sollte schon 1 Liter fassen können und nicht auf den Erdboden stehen. Damit kann man nicht nur herausbekommen wieviel Regen angekommt, auch die Verschmutzung ist sichtbar.

Vor 10 Jahren konnte man Regenwasser für sein Aquarium noch nutzen, das geht heutzutage nicht mehr (weiches neutrales Wasser) ein Traum, ist ausgeträumt.

Schwefelwasserstoffe können drin sein, daher "saurer Regen". Der Regen nach Tschernobyl war radioaktiv. Es können grundsätzlich viele Schadstoffe drin sein.

Was möchtest Du wissen?