Ist Regen während es fällt Schnee bzw. Eis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Vermutung ist richtig; wenn in 7000 m Hoehe aufgrund der dort immer frostigen Temperatur der Wasserdampf in der Luft kondensiert, bilden sich kleine Eiskristalle. Dies passiert auch, wenn winzige Wassertroepfchen, die durch die Thermik nach oben befoerdert wurden, an Kristallisationskernen, z.B. Staubteilchen, "andocken".

Wenn die Kristalle schwer genug sind, z.B, weil sie miteinander "verkleben", fallen sie langsam runter und bilden bei steigender Temperatur Schneeflocken und schmelzen schliesslich zu Regentropfen in tieferen, waermeren Luftschichten. Hagel bildet sich, wenn die schon geschmolzenen Kristalle auf ihrem Weg durch eine Kaltluftschicht nochmal gefroren werden.

Wenn der Wasserdampf aber schon in niedrigerer Hoehe und bei Temperaturen ueber 0 kondensiert, gibt es keine Eisbildung, und die Wassertropfen verbinden sich und fallen runter, wenn sie schwer genug sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... Also ! ... das ist so .. wenn die Luft sich erwärmt .. in der tropischen Zone .. dann steigt sie in die Höhe .. und ab .. 27°C - 29°C .. verdunstet Wasser und steigt als Feuchtigkeit mit der warnen Luft auf .. bis dann eine kalte Luftströmung kommt und die Temperatur wieder sinkt .. dadurch kondensiert das Wasser .. was in der Luftfeuchtigkeit enthalten ist .. und es regnet ...

Schnee fällt nur wenn es am Boden kälter ist .. weil da die Regentropfen kristallisieren .. und zu Eis werden .. NICHT um-geh-kehrt ...

... Voila ! ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist sehr unwahrscheinlich, dass diese situation eintritt (oben 0 grad, unten +20? 30?).

was es aber gibt ist z.b. "graupel" das ist schnee, der teilweise auftaut und wieder gefriert während er fällt.

wenn du große eis kugeln in den wolken hast, dann kommt das wahrscheinlich auch als ganze kugel runter - hagel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frag1234
03.11.2015, 06:45

Wieso unwahrscheinlich? In 8000 Metern Höhe sind es doch immer zweistellige Minusgrade.

1

Was möchtest Du wissen?