Ist Regaine als Gegenmittel bei Haarausfall empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man sollte immer erstmal klären, wie der Haarausfall zustande kommt. geh zum Hautarzt und lass eine Probe nehmen (ist ein wenig schmerzhaft, weil ein Böschel rausgerissen wird). Wenn es hormonel ist, kann deine Pille angepasst werden, wenn es genetisch ist, wird dein Arzt eine Behandlung mit dir absprechen... Wichtig ist zu klären, ob es überhaupt Haarausfall ist oder eben natürlicher Haarverlust.

In jedem Fall braucht die Behandlung einige Zeit bis sichtbare Besserungen eintreten.

Ja klar, denn diese regen den Haarwuchs wieder richtig an, du kannst dazu auch noch Pririn schlzcken, das gibt es in der Apotheke, das ist ein weiters Mittel um den Haarwuchs wieder zu fördern, jedoch empfehele ich dir erstmal zu klären woher der Haarausfall kommt, meistens ist er genetisch.

Was möchtest Du wissen?