ist regaine ab 18

3 Antworten

Nein, das kannst du auch schon vorher nehmen. Aber am besten schaust du mal beim Hautarzt vorbei, denn dort kann dir gesagt werden, ob es auch tatsächlich das richtige Mittel für dich ist, bevor du Geld ausgibst.

Kannst auch mit 17 nehmen.

ich weiß nicht genau ab welchem Alter man ein solches Mittel nehmen darf, ich weiß nur, dass ich schon fast alles ausprobiert habe (auch dieses Mittel) und nichts hatte geholfen... Seit einem Jahr schlucke ich Gerstengraskapseln und es funktioniert! Kann ich nur empfehlen... Lass das mit der Chemie lieber wär mein Rat!

huhu hat jemand von euch Erfahrungen mit Regaine für frauen gegen Haarausfall?

...zur Frage

Haarausfall Wechseljahre - Haarwasser Regaine

Hat jemand gute Erfahungen mit dem Mittel Regaine gegen Haarausfall gemacht oder sonst irgendwelche Tipps wegen Haarausfall in den Wechseljahren ? Ihr braucht mir nicht zu sagen, dass ich zum Arzt gehen soll, ich klappere gerade alle zuständigen Ärzte deswegen ab und habe Regaine bekommen. Was sind eure Erfahrungswerte mit Mittelchen gegen Wechseljahrsbeschwerden, speziell Haarausfall ?

...zur Frage

Mit 18 Jahren Haarausfall: Soll ich eine Haaranalyse beim Hautarzt machen oder Regaine kaufen?

Hallo. Ich bin männlich und leide schon 1 1/2 Jahre an Haarausfall. Leider können mir meine 3 Hautärzte nicht sagen, warum ich Haarausfall habe (ich hasse Ärzte!!!). Alle meinen ich soll Regaine benutzen, obwohl ich nichtmal die Ursache meines Haarausfalls kenne. Beim Endokrinologen war ich auch schon und beim Hausarzt. Ein Bluttest hab ich schon machen lassen, doch es wurde nichts Schlimmes rausgefunden, ausser Vitamin D Mangel, das aber nichts mit dem Haarausfall zutun hat. Es wird immer schlimmer und schlimmer mit dem Haarausfall, sodass ich jetzt sogar sehr Geheimratsecken habe. Selbst mein Vater hat mehr Haare als ich mit seinen 53 Jahren. Jedoch mein Opa mit 75 Jahren hat wenig Haarausfall, das aber normal in seinem Alter ist. Wenige Leute aus meiner Familie haben Haarausfall. Nur ich!!! Ich weiß echt nicht weiter. Mein Hautarzt sagt mir, dass er eine Haaranalyse mit einem Trichoscan oder so machen will, das aber 95 Euro kostet. Regaine kostet übrigens so um die 70 Euro in Apotheken. Was hättet ihr gemacht? Hättet ihr die teure Haaranalyse gemacht oder hättet ihr lieber Regaine gekauft? Ich will schnell handeln. Weil je länger ich warte, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Haare nicht mehr nachwachsen werden.

...zur Frage

Haarausfall mit 17 Jahren schon?

Ich habe seit knapp einem Jahr extremen Haarausfall bekommen und habe Angst, dass man nichts mehr dagegen tun kann. Was könnten die Ursachen dafür sein? Und kann man das behandeln? Ich habe mal ein Foto dran gehängt, damit ihr sehen könnt, wie das schon aussieht.

...zur Frage

Haarausfall an den Konturen, Regaine?

Ich habe von diesem "Regaine" aus der Werbung gehört.. bringt das was? Wer hat das schon ausprobiert?

lg nico

...zur Frage

Hilft Regaine mit 18 Jahren bei meinem starken Haarausfall? (Bild)

Hallo. Ich leide schon 2 Jahren an Haarausfall. Ich bin erstmal 18 Jahre alt (Haarausfall hat mit 16 1/2 Jahren angefangen) und nix hilft gegen mein Haarausfall. Meine Hautärzte wissen auch nicht warum ich Haarausfall habe, immer die Vermutung androgenetische Alopezie. Ich war schon bei 4 Hautärzten. Zudem war ich noch bei einem Endokrinologen meine Schilddrüse abchecken gegangen und folgende Diagnose: Autoimmunthyreopathie, Euthyreote Stoffwechsellage und Verdacht auf kortikotrope Dysfunktion (leider weiss ich nicht was das alles mit dem Haarausfall zu tun haben könnte). Der Tg-AK Wert ist zu hoch (mein Wert: 1454.00 lU/ml, Normwert <20-50), Thyreoglobulin Wert niedrig (Mein Wert: <0.20 µ/ml, Normwert 1.7-55.6) und TG-Wiederfindung ist zu niedrig (mein Wert: 13.63%, Normwert 75-125%). Hier ist mein Forum für weitere Informationen: http://www.alopezie.de/fud/index.php/m/316951/#msg_316951 Ach ja: Finasterid (Propecia) will ich aufkeinen Fall nehmen, weil es viele Nebenwirkungen hat. Denkt ihr Regaine würde in meinem Fall helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?