Ist Rauchen eine Sünde in der Religion Islam?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

As-Sal�?mu ʿAleykum/Friede sei auf Dir

1. Makrūh??(Verpönt)

Bevor man sich mit dem eigentlichen Urteil bzgl. des Rauchens beschäftigt, muss man ersteinmal einige Begriffe, deren Bedeutung und Definition, klarstellen und sich mit dem Fiqh vertraut machen. Und von All�?h allein ist der Erfolg.

Das Verständnis von makrūh (مكروه) nach der Ḥanafī-Rechtschule:

Nach dem Fiqh der Ḥanafiyyah gibt es zwei Arten von makrūh (مكروه); nämlich makrūh al-tanzīh (مكروه التنزيه) und makrūh al-taḥrīm (مكروه التحريم).

Wenn in den Fiqh-Werken der Ḥanafī-Rechtschule das Wort makrūh (مكروه) ohne jeglichen Zusatz geschrieben steht, so ist damit standardmäßig makrūh al-taḥrīm (مكروه التحريم) gemeint.

Die Definition von makrūh al-tanzīh (مكروه التنزيه): Makrūh al-tanzīh bedeutet, "ein bisschen verpönt" und ist jenes, welches uns zu unterlassen anbefohlen wurde, allerdings keine Sünde ist wenn man es tut. Derjenige, der solche Taten unterlässt, wird belohnt und derjenige der eine solche Tat begeht, hat lediglich sub-optimal gehandelt, aber keine Sünde auf sich geladen.

Die Definition von makrūh at-taḥrīm (مكروه التحريم): Makrūh al-taḥrīm bedeutet, "verbotenerweise verpönt" bzw. "ungeheuer verpönt" und ist jenes, welches uns ausdrücklich zu unterlassen anbefohlen wurde, allerdings durch einen Text bzw. Beweis bei dem die Möglichkeit der Interpretation besteht. Einen solchen Befehl abzulehnen ist Irreleitung aber nicht Unglaube [arab:Kufr (ك�?ر)].

Eine solche als makrūh al-taḥrīm eingestuft Tat auszuführen ist verboten und Sünde. Wie bereits erwähnt, wird, wenn in den Fiqh-Werken der Ḥanafī-Rechtschule das Wort makrūh ohne jeglichen Zusatz geschrieben steht, damit standardmäßig makrūh al-taḥrīm gemeint.

Wenn also das Urteil über eine Tat lautet, dass sie „makrūh“ ist, so bedeutet das, dass diese Tat verboten ist und dass sie eine Sünde darstellt.


2. Das Urteil nach Ḥanafī-Rechtsschule

Frage:

Ist Rauchen im Isl�?m verboten [ḥar�?m]? Ich meine, absolut verboten wie Alkohol?

ntwort:

Im Namen All�?hs, dem Allerbarmer, dem Barmherzigen.

Assal�?mu ʿalaykum wa raḥmatull�?hi wa barak�?tuh.

Es ist makrūh taḥrīm zu Rauchen, denn:

  1. Es schadet der Gesundheit.
  2. Es verursacht üblen Geruch.
  3. Es schadet anderen Personen.
  4. Es ist Geldverschwendung.
  5. Es schadet dem Dīn, dem Verstand, der Willenskraft und der Umwelt der rauchenden Person.
  6. Es stellt ein schlechtes Beispiel für andere dar.

Usw. usf.

Die Regelung [arab: hurmah] bezüglich des Rauchens ist unterschiedlich zur Regelung des Alkohols, denn Alkohol wurde explizit im noblen Qurʾ�?n erwähnt, während das Rauchen nicht explizit erwähnt wurde.

Und All�?h weiß es am Besten.

Wassal�?mu ʿalaykum.

Mawl�?n�? Ishaq E. M�?sa, D�?r al-Ift�? Student

Überprüft und akzeptiert von:

Muftī Ebrahim Desai D�?r al-Ift�?, Madr�?sah Inʿ�?miyyah, Süd-Afrika.


Auch wenn es die Meinung der Ḥanafī-Rechtsschule ist, so ist es allgemein verboten, denn die Gelehrten sind sich darüber einig.

PS: Freitag ist Bayram ;)

Koenigsblut 24.10.2012, 22:51

Okay. Ich lasse es lieber. Ich will nicht in die Hölle dafür. Alhamdullilah.

0

Egal ob Alkohol, Opium, Cannabis oder andere Drogen... sowie das Rauchen. Sisha, Schnupftabak und E-Zigarrette, all das Berauscht.

Nach Sure 5:89-91 ist es verboten! (Der edle Qur´an)

Wer dem zuwider handelt verweigert Allah und den Gesandten den Gehorsam und ist des Satans Diener. Ganz klar.

In den meisten der 72 islamischen Sekten heute wird dies allerdings nicht mehr verfolgt, da deren Geistige Führer selbst den Koran nicht befolgen!

Nach Sure 5:88 tragen sie nicht das Zeichen Allahs.

Es ist also ein Tabu! Und nicht nur verpönt!

Aber würde man das im Islam befolgen, gäbe es nur zirka 1,57 Millionen aktive Moslems! Deshalb legen viele Islamische Zweige dies anders aus! Wie gesagt das entspricht nicht der wahren Lehre!

Es ist in jeder Religion eine Sünde zu rauchen und Alkohol zu trinken. Alles was deinem Körper auf irgendeiner Weise schadet ist eine Sünde. z. B. Rauchen Das richtet mehr Schaden an als der Nutze(obwohl ich nicht wirklich weiss was der Nutze jetzt bei Zigaretten ist)

Koenigsblut 24.10.2012, 21:45

Stressabbau.

0
Darkshine20 24.10.2012, 21:53
@Koenigsblut

Okay passt :). Aber trotzdem. Rauchen richtet einfach zu viel Schaden an. Den Stress kannste ja irgendwie anderes abbauen. Warum sollte man seinen Körper zerstören der von ALLAH so gut gemacht worden ist? Happy Bayram. :)

0

Der Körper ist dem Muslim von Allah nur geleihen. Alles was im schadet ist Sünde.

der prophet kannte doch noch keine zigaretten, deshalb konnte er es nicht verbieten.

Darkshine20 24.10.2012, 21:39

nein er hat gesagt alles was deinem Körper schadet ist eine Sünde und rauchen schadet deinem Körper

0

Verschiedene Meinugen. Manche sagen ja, weil du dir selbst schadest. Manche sagen nein, es ist nur "Makruh; also von Gott gehasst."

Die erste Meinung ist sehr viel besser begründet und im eigentlichen Sinn richtiger. Der Koran sagt, dass man sich selbst nicht schaden darf, auf keinen Fall! Das tust du mit dem Rauchen aber.

Bayram mubarak -Happy Bayram :D

Koenigsblut 24.10.2012, 21:42

Bist Du Moslem? Dir auch ein Happy Bayram :D

Es ist Bayram ich trinke Ayran

PS: Bayram fängt erst ab dem 25.10. an.

0
JohnySchwanz 24.10.2012, 21:44
@Koenigsblut

Ja, bin ich :)

Ja, ich weiss, aber ich geh gleich schlafen, deswegen jetzt schon: Happy Baihram. Noch 2 Std, dann das Fest! :D

0
AdminEZP 24.10.2012, 22:15

Das Wort Makrūḥ wird hier jedoch falsch verstanden, siehe mein Beitrag was gleich folgt.

0

Dont Smoke allah wird das gar nicht mögen

Koenigsblut 24.10.2012, 21:37

Allah = Gott. Und mach dich Bitte nicht über meine Religion lustig. Danke.

0
Darkshine20 24.10.2012, 21:42
@michele1450

Nieder mit Religionen?! Was hat das jetzt mit diesem Thema ganz ernst zu tun?! Er fragt ob im Islam eine Sünde ist zu rauchen und du sagst Nieder mit Religionen! Das finde ich echt ....... Tut mir leid.

0
michele1450 24.10.2012, 21:45
@Darkshine20

neija das ist so gesagt mein Logo das schreibe ich über all hin was mit Religion zu tun hat

0

Vielleicht kennst du den deutschen Islam Prediger Abu Ubeyda... Aufjedenfall meinte der wenn man durch die Folgen des Rauchens stirbt ist es wie Selbstmord und das führt in die Hölle. Das war aufjedenfall seine Meinung

Was möchtest Du wissen?