Ist rauchen eigentlich nicht ungesund wenn man nur pufft?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo  Lennard! Vermutlich - aber nicht sicher -  ist es gefährlicher wenn Du auf Lunge rauchst Weil dann wesentlich mehr Schadstoffe in die Lunge eindringen. 

Aber Paffen reicht auch und sogar passives Rauchen wird oft unterschätzt.  Und auch beim Paffen atmest Du Schadstoffe ein - und die Risiken für Mundkrebs sind wesentlich höher. 

Du verschiebst also nur einen Teil des Risikos von der Lunge in den Mund.

Ich wünsche Dir alles Gute und eine schöne Woche..

Der Rauch bleibt gesundheitsschädlich, auch im Mund. Zungenkrebs, Rachenkrebs etc. sind möglich. Den Lungen wird es weniger schaden

Natürlich! Selbst passiv rauchen ist schädlich. Mal ganz abgesehen davon, dass es unnötig ist zu rauchen, ist es noch unnötiger zu paffen! Wenn man raucht, dann richtig.

Kehlkopf-, Zungen- und Speiseröhrenkrebs sind aber immer noch drin.

Weißt du, was wirklich gesund ist? Mit dem rauchen aufhören ^^ Dann musst du dir auch keine Sorgen mehr darum machen, wie sehr es dir schadet oder welche Folgen es haben wird.

Für die Lunge weniger, aber für deinen Mund und oberen Atemtrakt sicherlich.

Die Frage ist wohl eher was dir das bringen soll.

ne die frage ist schon ob es ungesund ist wenn man pufft

0

Nein aber für deine Zähne,Zahnfleisch,Zunge,Wangen usw.

Für die Wangen ist es schädlich? :-D Was soll denn mit denen passieren?

0

Mundhöhlenkrebs.....

0

Doch, ist immer ungesund.
Auch Passivrauchen zu sein ist ungesund.

Was möchtest Du wissen?