Ist Rassismus in DE mehr verbereitet in den unteren Schichten?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Da sich die Grenzen der Bildungsschichten fließend bewegen, habe ich bisher keine eindeutigen Zahlen darüber gefunden.

Fakt ist: Rassismus hat nichts mit schulischer Bildung zu tun, sondern ist überall anzutreffen.

Tiefbraune Stammtischparolen machen nicht zwingend vor Studierten halt.
Ebenso wenig ist ein nicht vorhandener Schulabschluss oder Hauptschulabschluss ein Indiz für erhöhte Anfälligkeit für Rassismus.

Rassismus ist keine Frage des Verstandes oder der Bildung, sondern der seelisch-emotionalen Ebene.

Wer Probleme mit seiner Identität hat und mit sich selbst unzufrieden ist, sucht sich eine Gruppenidentität wie Hautfarbe, Geschlecht, Nation, Reilgion, Kultur  usw. und gibt sich der Illusion hin, dass seine Gruppe anderen überlegen sei.    

Es gibt Zusammenhänge zwischen Bildung, sozialer Stellung und emotionaler Lage, aber keine zwingenden. So ist Rassismus in allen Schichten zu finden.

Klares ja. Dennoch sind die besseren Schichten nicht frei von Rassismus. Und selbstverständlich sind bei den wenig gebildeten Menschen nicht alle Rassisten. Ein Großteil dieser Leute hat unabhängig fehlender Bildung Herz und Verstand. Rassisten mangelt es an beidem.

Ich denke mir, dass der Rassismus der oberen Schichten anders rüberkommt. Nicht so unverblümt, aber vorhanden ist er dennoch.

Nein, am meisten ist der Rassismus beim Kleinbürgertum vorhanden. R. hat oftmals nix mit Bildungsdefizit zu tun.

nein in der AfD sind auch Menschen mit Hoch- und Fachschulabschluß, du kannst aber trotzdem dort Mitglied werden. 

Da inzwischen die Forderung nach einer anständigen Asylpolitik und Familienpolitik als braun und rassistisch gilt, sind grade gebildete Menschen betroffen.

Nein. Eher in den oberen 

Nun ja, Menschen aus der sog. "Unterschicht" sind halt anfälliger für die Parolen der braunen Rattenfänger, weil sie halt meist auch mangels Bildung nicht so die großen beruflichen Perspektiven haben.

Allerdings ist Rechtsextremismus auch in gut bürgerlichen Kreisen beheimatet. 

voayager 12.08.2017, 15:04

Quatsch, die NSDAP wurde maßgeblich von Kleinbürgern gewählt, Arbeiter wählten meist SPD oder KPD.

0

Nein, aber die unteren Schichten zeigen ihren rassismus halt mehr.

Was möchtest Du wissen?