ist rap eine erfindung der deutchen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rhythmischer Sprechgesang ist eine alte Sache, der Begriff in der Musik dafür lautet Parlando.

Rap ist also keine neue Erfindung.

Deutsch ist es aber auch nicht, die Ursprünge verlieren sich im Dunkel der Geschichte. Nachweislich findet sich Parlando in der italienischen Opera Buffo. Aber auch in Vorführungen von Alter Musik finden sich derartige Stilelemente in der fundierten Annahme, dass bereits in mittelalterlicher Musik rhythmischer Sprechgesang genutzt wurde. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass schon in der Steinzeit jemand einen rhythmisches Sprechvortrag zu Trommel- und Flötenmusik vorgeführt haben könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Definitiv keine deutsche Erfindung - oder hörst du irgendwo Blasmusik? :D

Im Ernst: Wenn man schon kulturelle Einflüsse aus vergangenen Jahrhunderten in die 1970er holen will, dann sind es jene vom afrikanischen Kontinent. Dort wurden und werden ähnliche Gesänge genutzt.

Nein, mit einem Gstanzl hat Rap auch nichts zu tun. Wobei

Jetzt bist du verheirat’
Jetzt bist du ein Mann
Jetzt schaut dich dein’ Lebtag’
Ka Madel mehr an

tiefgängiger ist als so manches, was heuer als Deutschrap publiziert wird. Da simmer wieder bei den Dichtern und Denkern. :D


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wer sagt das Goethe und Schiller das reimen erfunden haben? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?