Ist quark gut oder schlecht gegen Sonnenbrand?

2 Antworten

Hallo Katata,ich habe mir gestern auch meinen ersten Sonnenbrand des Jahres geholt. Ich war dann in der Apotheke und habe mal gefragt, was man am besten macht. Also, die Haut braucht in erster Linie Ruhe, also erst mal raus aus der Sonne (!) und viiiiel trinken (Wasser!). Zum Eincremen reicht in der Regel eine normale Feuchtigkeitscreme, die Du auch ansonsten benutzt. Diese ganzen After-Sun-Produkte würde ich nicht benutzen, weil die sehr fetthaltig sind und die Haut dann nicht atmen kann! Quark und Buttermilch schaden sicherlich nicht, sind aber auch nicht unbedingt notwendig!

Also ich denke, Quark ist deshalb nicht so gut, weil es so pastös (dickflüssig) ist und an den Sonnenbrand muss Luft kommen. Darum ist grundsätzlich Buttermilch besser, wenn Du gerne Hausmittel verwendest. Ansonsten gibt es sehr gute Gels aus der Apotheke, die man bei Sonnenbrand verwenden kann. Dies sind Gels, die auch bei Mückenstichen wirken.

Allerdings sollte man sich (insbesondere wenn man jung ist) vor Sonnenbränden vorher schützen. Es ist namlich festgestellt worden, dass die Sonnenbrände, die man im Kindes- und Jugendalter bekommen hat, später am ehesten zu Hautkrebs führen.

 

Alles Liebe

Bekikoxx

Was möchtest Du wissen?