Ist Pythagoras ein mathematiker oder ein Physiker gewesen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich war er eher Philosoph, der sich für seine Umwelt interessiert hat und sie genau beobachtet hat. Egal ob Naturwissenschaft, Astronomie, Musik: Der hat sehr genau beobachtet und dann aus diesen Beobachtungen mathematische Schlüsse gezogen.

Als Phyisiker würde man ihn definitiv nicht bezeichnen. Die Einteilungen der Naturwissenschaften in einzelne Fächer wie Physik oder Chemie kam erst viel später. Die Menschen mussten ja erst erkennen, dass es völlig unterschiedliche Arten von Naturwissenschaften gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu Pythagoras'  Zeiten gab es derartige Unterscheidungen nicht. Was wir heute Wissenschaft nennen, fiel damals unter den Begriff φιλοσοφία, Philosophie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er war Philosoph... und eher Mathematiker als Physiker!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?