Ist Putins Ukrainefeldzug gerechtfertigt oder nicht?

Das Ergebnis basiert auf 44 Abstimmungen

Nein 84%
Ja 16%

6 Antworten

Nein

Kommt natürlich immer darauf an, wen du letztendlich fragst, aber meiner Ansicht nach ist ein Krieg nie gerechtfertigt.

Nein

Ein Angriff auf einen anderen souveränen Staat ist in der Regel nicht gerechtfertigt.

Nein

Natürlich nicht es handelt sich um einen Angriffskrieg, die sprechen der Ukraine ja komplett die Daseinsberechtigung ab und ignorieren dabei Verträge die sie ja damals getroffen haben. Das man sich mal unentschieden kann finde ich noch menschlich aber da hätte man eine andere Lösung finden müssen. Hinzu kommt das lt Propaganda im Prinzip die USA schuld sein sollen für die Eskalation, die haben sich also nun jemand wehrloses gesucht um indirekt den Westen anzugreifen und ich finde es immer verwerflich Schwäche auszunutzen.

Ja

Die Mehrheit der Russen sind für den Krieg. Sie finden es gerechtfertigt. Es ist immer die Frage, aus welchem Blickwinkel es gesehen wird.

Letztendlich wirst du es - je nachdem welche Informationen du hast - Entscheiden.

Wir hier in Deutschland glauben zu wissen, dass es nicht gerechtfertigt ist.

Ich war noch nie in der Ukraine und wohne auch nicht im Grenzgebiet. Daher kann ich die Hintergründe nur bewerten mit den Informationen die mir die Medien geben.

soweit ich das sehe, übertreibt Putin völlig. Seine Anhänger sehen das aber anders, daher Ja, aus deren Sicht gerechtfertigt.

Du übernimmst die Taktik von Extremisten, auch extremistische Ansichten als gleichwertig und diskutabel einordnen zu wollen..

Das verhindert eine Objektivierung, die z B. im Ukrainekrieg aber vorliegt. Alleine durch Verwendung von russischem offiziellem Material.

Mit deiner Methode ist jeder Faschismus, aber auch jede Verschwörungserzählung zu rechtfertigen.

3

Mit der Argumentation kannst du dann jeden Krieg und jedes Menschheitsverbrechen rechtfertigen, ohne Ausnahme da sich ja immer Leute finden die es gutheissen.

Ich kann diese Art der Denkweise nicht im geringsten Nachvollziehen und lehne Sie grundlegend ab.

2
@DieMelanie222

Bitte nochmal nachlesen, ich habe geschrieben: „soweit ich das sehe, übertreibt Putin völlig.“ „Wir hier in Deutschland glauben zu wissen, dass es nicht gerechtfertigt ist.“

Wo genau habe ich diesen Krieg gerechtfertigt ?

1
@ProxiCent

Recht eindeutig in deinem ersten Satz. Es kommt meiner Meinung nach eben nicht immer auf den Blickwinkel an. Menschen die einen Angriffskrieg rechtfertigen liegen falsch, Rassisten liegen falsch, Menschen die ihre Kinder verprügeln liegen falsch etc. Die alle haben Ihren Blickwinckel auf Ihre Handlungen und werden in diesem Sinne argumentieren, handeln aber m.E. unmoralisch und ich muß mir Ihren Blickwinckel eben nicht zu eigen machen. Es gibt Dinge die jkann man nicht nur in falsch/richtig einteilen, aus moralisch ethischer Sicht muß man dies sogar machen, davon bin ich fest überzeugt.

0

Nein, ein Angriffskrieg ist ein Bruch des Völkerrechts, ein Verbrechen.

Bei einem Verbrechen kommt nicht auf den Blickwinkel an. Es ist falsch. Punkt.

0
Nein

Auf keinen Fall. Der Überfall ist ein Tiefpunkt und hat nachhaltig negative Folgen für Russland.

Was möchtest Du wissen?