Ist Provokation ein Zeichen von Neid?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann auch ein Zeichen dafür sein, dass die provozierende Persion Aufmerksamkeit auf sich ziehen will. Oder Unsicherheit überspielen.

so sehe ich das auch ... gruß

0

Danke für den Stern!

1

Die vorsätzliche ernsthafe Verletzung eines anderen Menschen kann durchaus ein Zeichen des Neides sein. Häufig sind sich die Provozier ihres Neides aber nicht bewußt. Sie fühlen sich überlegen, weil sie beispielsweise beruflich nicht so erfolgreich sind (Schuld haben selbstverständlich nur die anderen!) und deswegen auch finanziell nicht ganz so gut gestellt sind. Wenn andere Menschen erfolgreicher sind als sie selbst, liegt es dann eben daran, dass die anderen "schleimen", betrügen oder was weiß ich ... es liegt aber ganz bestimmt nicht daran, dass Sie sich fortgebildet haben, sich mehr anstrengen, bessere Leistungen erbringen!

Aus meiner Sicht ist Provokation überwiegend ein "aus der Reserve locken" man hätte gerne eine Reaktion des Anderen, und formuliert dementsprechend, dass sicher gestellt ist, dass da auch etwas zu kommt - kommt es dann unerwartet nicht - muß man zwangsläufig enttäuscht sein - Provozieren hat nicht zwingend etwas mit Neid zu tun - es ist in nahezu allen Lebenslagen möglich, und kann sogar durchaus positiv sein

Was möchtest Du wissen?