ist proteinpulver schlecht vür die gesundheit?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

(antwort auf einer ähnlichen frage)...als neuling auf diesem gebiet sollst du richtig informiert sein: die proteine die man einnimmt landen nicht dort, wo man sie gerne hätte (muskeln), sondern in darm, auch wenn der "trainer" was anderes behauptet...dort werden sie auseinandergenommen und in aminosäuren zerlegt...diese gelangen dann in den blutstrom und so erreichen sie alle körperzellen...hier baut sich der körper die für den zellerneuerungsprozess benötigten proteinen wieder zusammen (zusammensetungs- und mengenmässig), der überschuss wird, nicht problemlos, über die nieren ausgeschieden (wer behauptet mehr wasser trinken löst das problem lügt weil er was verkaufen will, oder er hat keine ahnung)...viel überschuss bedeutet mehrbelastung dieser organe, längerfristig erkranken sie...wenn du proteine einnehmen möchtest, dann wähle die pflanzlichen aus, diese belasten weitaus weniger den körper: bohnen, linsen z. b. sind sehr gute proteinlieferanten...der tägliche proteinbedarf ist ca. 60 g für männer und ca. 50 g für frauen (die mengen berücksichtigen auch hohe körperliche anstrengungen) alles was drüber liegt, siehe oben...die als höherwertig angepriesenen proteinen (diverse pulverchen die auch in den fitnessstudios mit vorliebe angeboten werden) können nur industriell angereichert sein und dass macht sie noch schädlicher...habe mir eine dose whey-protein angeschaut, abgesehen von den vielen zusätzlichen, ungesunden zutaten neben proteine (meist aus kuhmilch, welches an sich ungesund ist), steht der satz: „die tägliche proteinmenge kann sich (durch den konsum des pulvers) verdoppeln“, allerdings ist keine empfohlene tägliche menge angegeben (nur bei den vitaminen), dennoch werden 2-3 portionen (oder mehr) pro tag (je 30 g pulver mit milch vermengt) empfohlen…wenn das nicht ein betrug ist! (siehe den richtigen proteinbedarf oben)… nicht übersehen, es handelt sich hier um proteinkonzentrate...beispiel nierensteine bei wladimir klitschko: http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/gesundheit/nierenstein-klitschko-boxen100.html es wird im beitrag nur wenig auf die ernährung eingegangen, dennoch gibt es den hinweis in richtung was oben geschrieben steht…was du mit deiner gesundheit anstellen willst, bleibt, wie auch immer, allein deine entscheidung, aber du bist jetzt besser informiert…

pauschal sage ich nein. protein ist eiweiss. nichts anderes. wenn du zu viel von etwas nimmst ist es immer schädlich. zumal eiweiss belastet die nieren. aber wie gesagt. halte dich an die dosierung vom hersteller. dann passt das.

es gibt einen ganz guten Vergleich:

10 Orangen könnte man vermutlich nur mit großer Anstrengung essen. Den Saft aus 10 Orangen könnte man jedoch ohne Probleme in kürzester Zeit trinken. Auch wenn Orangen wichtige Vitamine enthalten wäre das mit Sicherheit des Guten zuviel. Ähnlich verhält es sich bei Proteinpulver (obwohl dieses zusätzlich auch noch mit künstlichen Stoffen angereichert ist) Man könnte ohne Probleme unmengen davon trinken und seinen Körper damit vollständig überladen, ohne das er die Stoffe überhaupt verarbeiten kann.

Es kommt wie immer auf die Verhältnismäßigkeit an und ohne die richtige und konsequente Ernährung braucht man nicht mit Nahrungsergänzungsmitteln anzufangen. Die Relevanz von Nahrungsergänzung darf man jedoch auch nicht verkennen, insbesondere auf hohem Leistungsniveau, z.B. bei Profisportlern (egal ob Fußballer oder Bodybuilder).

Wenn du es mit einer ausgewogenen Ernährung ernst meinst, dann kannst du zur Ergänzung beispielweise nach dem Sport auch einen Eiweiß-Shake trinken, um deinen Muskeln schnelles Eiweiß für die Muskelregeneration und den Muskelaufbau zu geben. Ansonsten arbeite zunächst grundsätzlich an deiner Ernährung. Ich hoffe der Vergleich hat dir geholfen.

Was hat er, was hilft?

Es geht um meinen Freund.. Er hatte Mittwoch morgen leichte Bauchschmerzen die am Tag verteilt immer schlimmer wurden.. In der Nacht auf Donnerstag musste er auch regelmäßig zur Toilette mit Durchfall.. Donnerstag ging er dann zur Arbeit.. Er hatte keine Schmerzen mehr nur noch ein Unwohlsein Gefühl.. Am Freitag dann dasselbe da ging er auch normal arbeiten. Er hat auch immer normal gegessen. Heute Nacht bekam er wieder leichte Bauchschmerzen und musste zur toilette.. Diesmal kein Durchfall aber ziemlich weicher Stuhl.. Als er am Morgen aufstand dasselbe.. Und ein 2 Stunden später nocheinmal. Wir sind dann einkaufen und haben meine Eltern besucht. Als wir nach Hause Kamen gab es essen. Seine mum machte brathuhn mit Kartoffeln. Er wollte auch da ganz normal essen. Jetzt meint er dass es jedesmal wenn er was ist, unabhängig davon was er isst, sei es das brathuhn, ein Keks oder eine Banane, dass er dann immer so ein grummeln und blubbern im Bauch hat. Weshalb er eben nochmal zur Toilette ist. Ich sag ja die ganze zeit er soll zum arzt aber geht einfach nicht.. Er fährt einfach nicht, er sagt immer es passt schon.. Ich kann ihn ja nicht zwingen wenn er nicht will.. Und ich selbst kann auch nicht mit ihm fahren weil ich keinen Führerschein habe.. Also bevor jetzt antworten kommen wie " geh zum Arzt mit ihm".. Er geht nicht er weigert sich. Ich kann ihn ja nicht zwingen.. Deshalb frage ich einfach mal hier nach ob von euch schonmal jemand etwas ähnliches hatte und was dagegen hilft. Bitte kein Tee, den trinkt er nicht weil ihm vom Tee schlecht wird.. ( keine Ahnung wieso aber ist bei mir genauso)

Das Problem ist dass ich an emetophobie leide, und deshalb ziemlich große Angst habe mich anzustecken! Ich benutze schon eine andere Toilette und desinfizieren regelmäßig meine Hände aber trotzdem.. Ich will sowohl für ihm, als auch für mich, dass das besser wird, dass ich wieder schlafen kann und es ihm wieder gut geht.. Habt ihr ne Idee was hilft? Oder was es ist :/

...zur Frage

kanarienvogel fliegt,trinkt und isst nicht mehr

heey leute mein kanarienvogel trinkt,isst und fliegt nicht mehr,wenn er springen will max. 10cm,er ist ganze zeit aufm boden un bleibt in der ecke des käfigs seine augen sind immer zur hälfte zu und er ist plötzlich dick geworden

könnt ihr mimr helfen?

danke im vorraus

...zur Frage

Was passiert wenn mann 2 wochen kein Wasser trinkt und auch nix isst?

Hey ich wollte mal fragen was passiert wenn man 2 tage nix isst und auch nix trinkt und man nur faul rumliegt

...zur Frage

Wie wirkt es auf die muskeln wenn man erst zirka 3h 30min nach dem training was isst?

Ist das schlecht,bringt das was oder ganz in ordnung?

Zum beispiel um 17:00 ist das training vorbei und ich esse erst um so 20:30 ist das schlecht oder okay? Wie wirkt das aus? Bitte mit erfahrung antworten Danke

...zur Frage

Power-shake vor dem Training nehmen oder nach dem Training?

Hallo Leute,

was ist besser und effektiver....power-shake vor dem training oder nach dem training ??

...zur Frage

Bauarbeiter etc... und Alkohol^

Warum haben eigentlich z. B. Bauarbeiter viele Muskeln, obwohl einige sehr viel Bier während und nach der Arbeit trinken? Kenn ich selber ein Beispiel. Der Mann trinkt 6 Flaschen davon am Tag und hat trotzdem gute Muskeln. Alkohol hemmt aber doch Muskelaufbau oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?