Ist programieren lernen schwer und wie kann ich das alles lernen rund um Informatik?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Lasst euch doch nicht immer von solchen Sachen wie Medien beeinflussen.

  1. Programmieren ist schwer!
  2. Du brauchst viel logisches Denken und Verständnis!
  3. Du musst mehr als gut in Mathe sein ---> logisches Denken.
  4. Sowas braucht jahrelange Erfahrung!
  5. Mach einen guten Schulabschluss -> Ausbildung / Studium Fachinformatiker -> diverse Weiterbildungen etc.
  6. Als Informatiker lernst du nie aus! Jeden Tag gibt es neue Sachen und du musst ständig am Ball bleiben. Verpasst du mal was bist du ganz schnell weg vom Fenster und aufholen ist sehr schwer.
  7. Du brauchst ohne Ende Disziplin, um sowas durchzuziehen und musst viel selber dazu lernen, noch wichtiger als eine Ausbildung/Studium in dem Sinne.


Ich weiß wovon ich rede. Ich hatte mit 6 Jahren meinen ersten PC und bin jetzt 29. Mache grade eine Umschulung zum Fachinformatiker Systemintegration und gehe danach in die IT-Sicherheit.

Das soll jetzt absolut kein Vorwurf sein, dass du dich dafür interessierst. Aber wenn du wirklich keine Ahnung von Computern hast, dann ist das wahrscheinlich der falsche Berufszweig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine Ahnung von Computern hast, wird es sehr schwierig werden, allerdings kann man es schaffen. Informatik ist jedoch kein Fach für Leute, die sich nur für Computer interessieren oder gut mit ihnen umgehen können. In der Informatik geht es auch darum logisch Probleme zu lösen. Dafür werden Computer als Hilfsmittel eingesetzt. Darum spielt Mathe auch eine sehr wichtige Rolle in der Informatik.

Wenn du allerdings wirklich in die Informatik gehen willst, solltest du dir mal die Themenbereiche anschauen, vielleicht in eine Probevorlesung o.ä. gehen und schauen ob es etwas für dich ist. Mit einem Buch kann nicht alles lernen und ich würde dir eine Ausbildung oder ein Studium empfehlen, wenn es dich wirklich interessieren sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab angefangen richtig zu programmieren mit dem schulprogramm vom Biber Wettbewerb. Waren nur einfache Python Grundlagen, aber es war einfach und ein guter Grundstein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab mich jz sehr viel mit dem Thema beschäftigt und habs langsam drauf😌 Danke für die Hilfe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort von Denno2015 ist sehr passend. Aber von deiner Art zu schreiben beurteile ich mal das du etwas jünger bist, je jünger du bist desto einfacher ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dich mit Computern vertraut und fange ganz klein an, z.B. mit eigenen in Batch geschriebenen Textadventures. Dann kannst du dich ja weiterhanteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist schon schwer aber irgendwie kann man es natürlich lernen, sonst könnte es ja keiner.

Aber ich fürchte, dass deine Motivation nicht besonders nachhaltig ist.

Ich kenne die Serie nicht aber in der Regel wird alles rund um den Computer in Filmen und Serien immer völlig lächerlich dargestellt. Dass man mal eben jemanden "hackt" den man nicht leiden kann oder Ähnliches kommt im echten Leben nicht vor.

Fang am besten erst mal mit einer einfachen Programmiersprache an, d.h. mit Python oder Java. Im Internet gibt es viele Tutorials oder auch Bücher dazu. 

Java ist auch eine Insel ist z.B. ein Klassiker um Java zu lernen. Das ganze Buch ist online verfügbar. http://openbook.rheinwerk-verlag.de/javainsel/

Aber wie gesagt erwarte keine Anleitung wie du dich in den Großrechner der Regierung einhackst, das ist alles Hollywoodquatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gxxdnxght
05.12.2015, 18:17

danke:) ich wollte auch kein großrechner hacken keine sorge

0

Um richtig zu Programmieren musst du eine Ausbildung machen oder sogar Studieren. Wie ein PC funktioniert kannst du einfach auf YouTube dir anschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floppydisk
05.12.2015, 17:34

die ausbildung bzw das studium gibt dir nur zugang zum arbeitsmarkt. das eigentliche lernst du nur durch workload und eigeninitiative.

1

also jemand, der wenig ahnung von pc's hat, wird schwer den einstieg in die professionelle it-welt schaffen. 95% des wissens eignet man sich selbst an, nicht durch studium oder gar ausbildung.

du solltest lesen, lesen und noch mehr lesen - anderer möglichkeiten gibt es nicht, sich programmieren beizubringen. aber möglich ist alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du - wie du selbst sagst - keine Ahnung hast, dann nicht.

Programmieren hat viel mit Logik und Vorstellungsvermögen zu tun. Nichts für Logik-Laien!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?