Ist private Berufsunfähigkeitsrente meldepflichtig bei der gesetzlichen Krankenkasse?

1 Antwort

vergessen krankmeldung abzugeben

War am 17.2-19.2 diesen Jahres krank und habe vergessen die krankmeldung bei der krankenk Einzuwerfen. Gestern rief mein Finanzberater an das die Versicherung der Berufsunfähigkeit der Dauerauftrag erloschen ist hat das was damit zu tun oder ist das womöglich ein Fehler der bank und ich mach mir umsonst einen kopf ?

...zur Frage

Wird der Auszahlungbetrag der Berufsunfähigkeitsversicherung im Schadensfall auf die gesetzlichen Auszahlungsbetrag angerechnet?

Im Falle einer Berufsunfähigkeit bekommt man ja einen gesetzlichen Anteil. Wird dieser Auszahlungsbetrag auch in vollem Umfang gezahlt, wenn man eine private Direktversicherung mit festgelegtem Auszahlungsbetrag abgeschlossen hat?

...zur Frage

Darf Berufsunfähigkeitsversicherung Erkrankung ausschließen?

Moin,

ich möchte gerne eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Leider habe ich mir schon 2 mal einen Nerv im Nacken eingeklemmt(vor 2 Jahren und vor 4-5 Jahren). War jeweils kurz bei Arzt, der das Problem schnell behoben hatte. Muss ich das beim Abschluss einer BU angeben und darf sie deswegen derartige Erkrankungen von der Versicherung ausschließen?

Falls ja: Gibts dann noch eine alternative diese Erkrankung abzusichern?

Danke

...zur Frage

Ist eine private Berufsunfähigkeitsrente relevant für die Krankenversicherungsbeiträge?

Hallo und Danke schonmal fürs lesen! :-)

Ich schildere einfach mal meine derzeitige Situation:

Ich beziehe seit 2005 Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung sowie auch eine private BU-Rente. Bei der Krankenversicherung habe ich auch beide damals angegeben. Ich habe bisher aber nur Beiträge für die gesetzliche Rentenversicherung bezahlt. Jetzt habe ich ein schreiben der Krankenversicherung erhalten, worin ich wieder beiden Renten angegeben habe. Jedoch bekam ich nun einen bescheid von der KV, wo ich fast doppelt soviel zahlen soll. Nachdem ich nachgerechnet hatte war mir klar dass sie die private BU-Rente mit angerechnet haben.

Meine Angst ist nun, das sie 2005 fälschlicherweise die private BU nicht angerechnet haben und ich die Beiträge nachzahlen muss.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ist eine private Berufsunfähigkeitsrente relevant für die Krankenversicherungsbeiträge?

Grüße Micha

...zur Frage

Kinder privat oder gesetzlich versichern?

Angenommen eine Familienversicherung bei der gesetzlichen Krankenkasse ist nicht möglich, empfiehlt es sich dann seine Kinder bei einer privaten oder gesetzlichen KK zu versichern? Oder ist das letztendlich egal? Was sind da die Unterschiede, worauf kommt es an?

...zur Frage

Wechselwirkung betriebliche Wiedereingliederung vs. Berufsunfähigkeitsversicherung?

Hallo an alle!

Ich habe eine versicherungstechnische Frage. Ich bin mittlerweile seit Anfang Dezember wegen eines Unfalls krank geschrieben. Mein Rücken hat ziemlich was abgekriegt. Zudem hatte ich im März einen weiteren Unfall.

Ende Februar hatte ich schon mit meiner betrieblichen Wiedereingliederung begonnen. Durch den zweiten Unfall wurde diese natürlich abgebrochen. Meine Krankschreibung läuft demnach ununterbrochen von Anfang Dezember bis jetzt und voraussichtlich noch eine ganze Weile. Zudem warte ich noch bis zu 12 Wochen auf die Aufnahme in der mir zugeteilten Reha-Klinik.

Nach 6 Monaten zahlt meine Berufsunfähigkeitsversicherung eine Rente aus. Meine Frage ist ganz konkret, ob - wenn ich eine weitere Wiedereingliederung von z. B. 2 Stunden bis zur Aufnahme in der Reha-Klinik mache - mein Anspruch auf diese Rente entfällt, weil schließlich arbeite ich dann ja. Nur zwei Stunden, aber immerhin. Der Krankenstand würde dadurch nicht unterbrochen, wie beim letzten Mal. Die Wiedereingliederung würde laut Krankenkasse so genehmigt werden, obwohl die Vorgehensweise nicht üblich ist.

Und nun sitze ich hier und habe keine Ahnung, wem ich was glauben soll. Aus den Versicherungsbedinungen der BUV werde ich nicht schlau und nur auf meinen Versicherungsvertreter verlassen will ich mich ehrlich gesagt auch nicht, da geht es um zu viel Geld.

Deshalb hoffe ich, dass sich der ein oder andere von euch in dem Thema auskennt und mir Denkanstöße oder Auskünfte geben kann.

Thx a lot!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?