Ist Postunterschlagung Strafbar?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Er steht im vertrag aber mit deiner anschrift? Und die post ist in deinem Briefkasten gelandet?

Warum meldet er strom auf seinen  namen bei deiner wohnung an?

Wenn die rechnungen an IHN und seiner anschrift gerichtet waren ists keine postunterschlagung.

Zumal denke ich die forderungen an ihn gerichtet sind?

Das wirkt alles ziemlich komisch.

Egal. Er steht im vertrag. Er muss zahlen. Zur not ruf bei dem stromunternehmen an und käläre das und geb denen alle daten die ihnen ggf fehlen. Dann werden die bei dem das geld schon eintreiben.

Du hattest ja nie einen vertrag bei dem unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anhand Deiner bisherigen Atworten muss man das mal genauer auseinander nehmen.

Der Vertrag ist das eine, wer der tatsächliche Nutzer ist, das andere.

Als Dein Freund bei Euch gewohnt hat. Hat er auch Strom verbraucht und muss als Vertragspartner auch aufkommen.

Seit Dein Freund ausgezogen ist, kannst nur Du und Dein Kind Strom entnehmen und somit seit ihr theoretisch für den Verbrauch verantwortlich.

Und da ist das Problem. Kann Dein Freund nachweisen, dass er ausgezogen ist und der Stromanbieter lässt sich darauf ein, fällst Du als Verbraucher in die Grundversorgung.

Ich gehe jetzt aber mal davon aus, dass dies solange rückwirkend kein Anbieter macht. Was morgen auf Dich zu kommt, kann Dir keiner sagen weil keiner weiß warum Du zur Polizei musst.

Für Deinen Strom geb ich Dir den Tipp, red mit dem zuständigen Grundversorger. Nimm Dein Mietvertrag und versuch ab nächst möglichen Termin den Vertrag auf Dich umzuschreiben. Da die Stromschulden Deinen Freund betreffen der nicht mehr bei Dir wohnt, könnte es klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Kumpel hat also gelogen hat und behauptete, daß er überhaupt keinen Strom auf Deine Wohnungen angemeldet hat. Stromschulden allein führen nämlich nicht zu einer Anzeige. Irgentwas ist da natürlich faul.

So wie es aussieht, behauptete er wohl auch noch, daß Du seine Post aus dem Briefkasten genommen hast (oder sowas ähnliches). Wenn Du Pech hast und er weiter auf seiner Behauptung besteht, kommt es vielleicht sogar zu einer Verhandlung. 

Hebe den Vertrag schön auf, damit das Gericht die Unterschriften vergleichen kann. Wenn er als Zeuge lügt, macht er sich dadurch natürlich strafbar.

Hast Du wenigstens was für den Strom bezahlt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat Dir nichts unterschlagen, wenn der Stromvertrag auf seinen Namen lautet. Wieso hast Du für Deine Wohnung nicht selbst einen Stromvertrag gemacht? Die Polizei ist hier völlig außen vor. Wenn Du die Stromrechnung bezahlen willst, setze Dich mit dem Stromversorger auseinander und wirf den zahlungsunwilligen "Freund" raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Richi008
04.10.2016, 23:40

Weil ich ihm die Wahl gelassen habe das er etwas zur Miete dazu gibt oder er Strom übernimmt und er hat sich für Strom entschieden. 

0

generrell hat er sie dir ja nicht unterschlagen da es ja auf seinen namen war. es wird schwer dagegen zu gehen weil es halt wie gesagt auf seinem namen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

''Kann ich ihn Anzeigen wegen Unterschlagung von Post ?''

Nö. Die Post war ja wahrscheinlich an ihn gerichtet und nicht an dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Richi008
04.10.2016, 23:36

Aber es ist doch meine Wohnung und ich sitze jetzt auf dem Schaden von ca. 900 Euro...

0

Was möchtest Du wissen?