ist Pizza selber zu machen gesünder oder läuft es aufs gleiche hinaus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kommt m. M. n. darauf an, welche Qualität die Zutaten haben:

Wenn du etwa Tomatensoße nimmst, die mehr Zucker als Tomaten enthält, hast du wahrscheinlich nicht viel gewonnen. Das Gleiche gilt natürlich für Schinken (echter oder Formschinken?) und Käse.

Wenn du wirklich darauf achtest, "gute" Zutaten zu verwenden - was vielleicht gar nicht so leicht ist - , dann hast du sicher eine gesündere Pizza. Wenn du als Belag nur den gleichen mit Geschmacksverstärkern verseuchten Mist nimmst, wird es kaum einen Unterschied machen.

Mach den Hefeteig selbst und mach die Tomatensauce selbst. Dann weißt du, was in deiner Pizza drin ist. Und die wird dann nicht nur gesünder sein als eine Fertigpizza sondern auch noch definitv besser schmecken.

wenn du die Pizza selber herstellst, ist es  sicher gesünder, da vor allem viel Zucker in den Fertigprodukten steckt.
Und Zucker ist das größte Problem in den Fertigpizzen.
Außerdem hast du die ganzen Zusatzstoffe nicht, wenn du dir deine Pizza selber machst.

Also auf jeden Fall: selber machen ;)

Es ist gesünder, da du weniger Zucker, Salz und Fett verwenden wirst.

Auch Geschmacksverstärker werden weniger sein.

Gesünder kann ja sein da die irgendwelche Pizza von vorgestern oder so dann bringen und Tiefkühlregal ist bloß Dreck drin

Hefeteig kaufen ist nicht gesund

Was möchtest Du wissen?