ist pilates ein gutes training für ballett?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Ballettmaus,

Pilates ist nicht nur ein ausgezeichnetes Zusatztraining, sondern, richtig dosiert, auch ein wunderbares Ausgleichstraining, weshalb es erstens an den großen Ballettakademien gelehrt wird und von Profis gerne genutzt wird. Allerdings gilt dafür, wie auch für das Balletttraining, dass man es nach Möglichkeit in einem Kurs machen sollte, bei dem man von einem Lehrer bzw. Trainer kontrolliert und korrigiert wird. Falsch eingelernte Bewegungsabläufe können ziemlich viel Schaden anrichten. Als sehr routinierter Tänzer sollte man, wenn man sonst alleine zuhause trainieren möchte, zumindest einmal pro Monat eine Trainerstunde nehmen, um solche Fehler zu vermeiden. Das gilt bitte nur für Pilates! Ballett ist zu spezifisch, weshalb man es nur mit regelmäßigem Training in der Klasse und unter Aufsicht von Lehrern lernen und trainieren kann!

Viel Spaß mit zusätzlichem Pilates und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
14.05.2016, 20:46

Vielen Dank für das Sternchen! Es freut mich, wenn ich dir ein bisschen helfen konnte!

0

Sehr viele professionelle Balletttänzer machen Pilates. Pilates trainiert die Rumpfmusklatur und das ist die wichtigste Musklatur für das Ballett. Klar man sieht die hohen Beine und die energetischen Sprünge, aber das alles würde nicht halb so gut aussehen, ohne eine stabile Rumpfmuskulatur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Trainings, die für Ballett effektiver sind.

Aber Pilates ist auch für Ballett recht gut. Und eben nicht nur dafür.

Die Chance, dass du in vierzig Jahren von Ballett leben kannst, ist deutlich geringer als die, dass du in vierzig Jahren überhaupt noch lebst.

Und spätestens dann würdest du es doof finden, wenn ich dir jetzt vom Pilates abraten würde.

Falls Pilates jetzt "ziemlich gut" findest: Nimm es mit!

Liebe Grüße,

Tanja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denk nicht nur explosivkraft man muss ja vor allem alles halten müssen so wie developpés arabesque etc ich weiß nicht genau was man beim pilates macht aber schaden kanns bestimmt nicht grundsätzlich trainiert Ballett ja fast alle muskeln außer jetzt vielleicht die arme ;) also wenn du bauch, Rücken und beine trainierst hilft dir das bestimmt auch nachher weiter würd ich sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß machen viele Tänzer zusätzlich noch Pilates. Von daher, ja, es passt sehr gut zum Ballett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ballettmaus,
Auch abigail von dance academy macht pilates:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?