Ist Pierre Vogel wirklich ein Hassprediger?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Ja 69%
Nein 27%
Andere Meinung 4%

14 Antworten

Ja

Nicht weil er OFFEN Hass verkündet, sondern weil er so radikal zwischen "gut" und "schlecht", "falsch" und "richtig" trennt und damit klar macht, wer die "GUTEN" und somit indirekt, wer die "SCHLECHTEN" sind!:(

Nicht weil er OFFEN Hass verkündet

Beleg?

0
@SiehePbFuerName

Vielleicht hast Du mich missverstanden: Ich meinte, er verkündet nicht offen Hass! Bedeutet: Es gibt keinen Beleg - ich müsste ja alle seine Videos verlinken, damit Du siehst dass er für mich erkennbar nirgends offen Hass verkündet....

Das so wie wenn Du mir sagst: Belege, dass es keinen Gott gibt!

2
@FelicienRops

Und wie willst du wissen, dass er nicht-offen Hass verkündet, aber es trotzdem irgendwie tut?

Ratest du?

Schon mal was von „In dubio pro reo“ gehört?

Das so wie wenn Du mir sagst: Belege, dass es keinen Gott gibt!

Ich fordere Niemanden einfach so auf, das zu tun. Wenn du es („Es gibt keinen Gott“) behauptest, kannst du es gerne auch belegen, sonst kann man deine Aussage ohne Weiteres verwerfen.

0
Ja

Ich zitiere einfach ein wenig aus Wikipedia.

Ein für den 7. Mai 2011 geplantes öffentliches  Totengebet für den fünf Tage zuvor getöteten Terroristen  Osama bin Laden wurde von der Stadt Frankfurt am Main untersagt. Nach einer gerichtlichen Entscheidung wurde eine andere Kundgebung durchgeführt. [24]

-

Vogel lehnt die  Evolutionstheorie und den  Darwinismus ab, der in den Schulen gelehrt wird.

-

Der Bundeszentrale für Politische Bildung zufolge ist sein Weltbild jedoch von einer strikten Einteilung in islamisches und unislamisches Verhalten, „richtig“ und „falsch“ beziehungsweise „gut“ und „böse“ geprägt. In diesem Sinne fordert er insbesondere junge, in Deutschland lebende Muslime auf, sich konsequent von ihrer nicht-muslimischen Lebensumwelt abzugrenzen.

-

seit 2011 äußert er jedoch Verständnis dafür, dass „einige Muslime auf ‚Angriffe gegen den Islam‘ mit Gewalt reagieren“.

-

In Videos gibt er in Form seines Shirts mit dem Logo der Terrormiliz  Islamischer Staat(IS) ein Statement.

-

Die islamistischen Milizionäre in  Syrien nannte er „Freiheitskämpfer“

-

Während die politische Öffentlichkeit in Deutschland im Sommer 2014 intensiv darüber diskutierte, wie den vom IS bedrängten  Jesiden im Nordirak geholfen werden könne, rief Vogel die Jesiden dazu auf, zum Islam zu konvertieren. [39]

Und das, obwohl der IS aufruft ihn töten zu lassen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pierre_Vogel

Ja

Er Rechtfertigt die Tötung von Apostaten.
Seiner Meinung nach haben sich Frauen dem Mann unterzuordnen, auch müßen sie tun was der Mann verlangt.
Er wollte ein Totengebet für Bin Laden Veranstalten.
Zu seinem Engeren Freundeskreis gehören bzw. gehörten IS Kämpfer wie Dennis Kuspert und Islamisten wie Sven Lau.

Nein

Natürlich nicht. Ich kenne keine Videos, in denen er Hass predigt und ich habe so gut wie alle gesehen.

Im Gegenteil, er ist einer der wenigen, die sich immer wieder gegen Gewalt und Terror ausgesprochen haben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Online-Studiengang Tauhid

Ach, aber die Tötung von Apostaten zu Rechtfertigen ist für dich keine Gewalt?

4
die sich immer wieder gegen Gewalt ... ausgesprochen haben
....und ich habe so gut wie alle gesehen.

Genau das eine Video, was ich dir immer wieder verlinkt habe, hast du also nicht gesehen?

lol

1
Ja

Ja, natürlich.

Wer etwas anderes behauptet, reiht sich in die Reihe der Salafisten ein.

Was möchtest Du wissen?